Grünewald: Bankrotterklärung der Gesundheitsministerin

Sollen PatientInnen, Kassen, Hauptverband u. Länder Rauch-Kallats Arbeit erledigen?

OTS (Wien) - Die Aussagen von BMin Rauch-Kallat kämen einer "Bankrotterklärung" gleich, erklärt heute der Gesundheitssprecher der Grünen, Kurt Grünewald, und weiter: "Das, worüber Rauch-Kallat heute spricht, war bereits vor einem halben Jahr und davor Ergebnis- bzw. Verhandlungsstand."

"Wozu brauchen wir eigentlich noch ein Gesundheitsministerium und eine dazugehörige Ministerin, wenn ohnehin nur die PatientInnen, der Hauptverband, die Kassen und jetzt auch die Länder das Gesundheitssystem sanieren sollen? Was liegt dann eigentlich noch in ihrer (Bundes-) Kompetenz, Frau Ministerin?", fragt der Gesundheitssprecher der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002