"Verified by VISA" ist ab sofort Realität

Qenta paymentsolutions und VISA-AUSTRIA setzen neue Standards:

Wien/Graz/Klagenfurt (OTS) - Qenta paymentsolutions, Österreichs führender Lösungsanbieter für Zahlungssysteme im Internet, und VISA-AUSTRIA, eine der größten Kreditkartenfirmen in Österreich, haben mit der ersten erfolgreich durchgeführten Transaktion die Entwicklungsphase für "Verified by VISA" abgeschlossen und den Pilotbetrieb aufgenommen. Damit steht der Markteinführung der revolutionären Online-Sicherheitstechnologie im Herbst dieses Jahres nichts mehr im Weg.

Echtbetriebs-Testphase wurde eingeleitet

In diesen Tagen startet VISA-AUSTRIA gemeinsam mit Qenta paymentsolutions die ausgiebige Echtbetriebs-Testphase von Verified by VISA. Schon im Herbst werden die ersten Online-Händler und Karteninhaber von der neuen Sicherheitstechnologie profitieren. "Wir freuen uns, unser Know-how als Marktführer dafür verwenden zu können, um gemeinsam mit VISA-AUSTRIA den österreichischen E-Commerce den Bedürfnissen der Anwender näher zu bringen", meint Mag. Dr. Georg Kristoferitsch, Geschäftsführer von Qenta, und erwartet mit der Markteinführung von Verified by VISA einen regelrechten Boom im heimischen Handel im Internet.

Die gleiche Sicherheit wie in der realen Welt

Immer mehr Konsumenten schätzen das immer größere Angebot an Waren und Dienstleistungen im Internet - und fordern beim Ordern die gleiche Sicherheit wie in der realen Welt. Konkret erhalten die derzeit rund 940.000 österreichischen VISA-Karteninhaber mit Verified by VISA auch beim Bezahlen im Internet alle Vorteile, die sie von der persönlichen Bezahlung mit ihrer VISA-Karte kennen und schätzen:
Einfachheit, Bequemlichkeit und vor allem Sicherheit, die durch eine eindeutige Authentifizierung aller an einer Online-Transaktion Beteiligten erlangt wird. Bei der Entwicklung von Verified by VISA passte man sich den Wünschen vieler Internet-User an. So ist es auch nicht notwendig, eine eigene Software auf dem PC zu installieren. Stattdessen wird durch die Eingabe eines persönlichen Passwortes beim Zahlungsvorgang sichergestellt, dass der Besteller der rechtmäßige Besitzer der VISA-Karte ist. Somit ist keine missbräuchliche Verwendung der Karte im Internet durch unautorisierte Personen mehr möglich. Darüber hinaus können sichere Einkäufe in Zukunft nicht nur vom eigenen PC, sondern auch von beliebigen anderen Internet-Zugangsmöglichkeiten aus getätigt werden.

Zahlungsgarantie für Online-Händler

"Verified by VISA" bietet nicht nur dem Verbraucher, sondern auch dem Online-Händler zahlreiche Vorteile: Durch die neuen Sicherheitsmechanismen wie etwa das Passwort wird er künftig eine Zahlungsgarantie auf im Internet getätigte und mit Verified by VISA bestätigte Transaktionen erhalten. "Damit können wir das sichere Bezahlen im Internet in Zukunft für Konsumenten und Anbieter noch um einiges attraktiver gestalten", freut sich KR Helmut Nahlik, Vorstandsvorsitzender von VISA-Austria.

Qenta paymentsolutions

Qenta paymentsolutions ist Österreichs führender Lösungsanbieter für Zahlungssysteme in elektronischen Medien wie dem Internet. Viele der ganz großen Online-Händler setzen auf Qenta-Lösungen, denn mit Hilfe der Qenta-Zahlungsplattform, einer Art virtueller Kassa, können alle gängigen Zahlungssysteme einfach, sicher, verschlüsselt und vor allem kostengünstig in Web-Shops eingesetzt werden. Sie profitieren dabei vom wachsenden Vertrauen der Konsumenten, denn deren sensible Daten wie etwa Kreditkarten-Informationen gehen direkt an die Kreditkartengesellschaft - der Online-Händler hat darauf keinen Zugriff mehr. IBM empfiehlt Qenta weltweit als Referenz in Sachen Internet-Zahlungsverkehr.

VISA-SERVICE Kreditkarten AG

In Österreich gibt es derzeit über 940.000 VISA-Karteninhaber und über 85.000 Vertragspartner. Der Gesamtumsatz im Jahr 2002 betrug EUR 3,20 Mrd., wobei rund EUR 2,45 Mrd. in Österreich umgesetzt wurden. VISA ist das weltweit führende bargeldlose Kartenzahlungssystem für Verbraucher mit über 30 Mio. Akzeptanzstellen, mehr als 1,2 Mrd. Karteninhabern und 22.000 VISA-Mitgliedsinstituten. Der Umsatz aller VISA-Karten betrug in den 12 Monaten bis Ende März 2003 2,6 Billionen USD weltweit.

Rückfragen & Kontakt:

Qenta paymentsolutions
Ruth Zeillinger
Tel.: +43(664)254-57-97
Fax: +43(664)77-254-57-97
presse@qenta.com
Internet: http://www.qenta.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001