Wohnungsbrand in Donaustadt

Wien (OTS) - Am Donnerstag gegen 23.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Donaustadt, Am Kaisermühlendamm 55-61 gerufen. In einer Wohnung auf der Stiege 7 war nach Angaben der Feuerwehr offensichtlich nach dem zubereiten von Speisen in der Küche, der E-Herd nicht außer Betrieb genommen worden. In der Folge war im Küchenbereich ein Brand entstanden. Die Feuerwehr musste die Wohnungstüre gewaltsam öffnen, der Wohnungsinhaber wurde in einem Zimmer benommen liegend vorgefunden, ins Stiegenhaus gebracht und zusätzlich beatmet, anschließend wurde er der Rettung übergeben. Der Brand musste unter Atemschutz gelöscht werden. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund eine Stunde. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
mailto: nz@ma68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001