"Richard III." auf der Feste Kaja

Shakespeares Meisterdrama im Nationalpark Thayatal St. Pölten (NLK) - Von der malerisch nahe der Thaya in unberührter Natur liegenden, mehr als 800 Jahre alten Feste Kaja bei Merkersdorf bietet sich nicht nur ein wunderschöner Blick über das Nationalparkgebiet Thayatal, die Burgruine wurde auf Initiative des Burgen- und Schlössererhaltungsvereins auch restauriert und inklusive Waffenkammer, Rittersaal und Verlies der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Jetzt laden nicht nur Sonderausstellungen und Dokumentationen über die Geschichte der Burg zu einem Besuch ein, in den nächsten Tagen wird auch Theater gespielt. Dabei steht am Freitag, 25., und Samstag, 26. Juli, jeweils um 19 Uhr William Shakespeares Meisterdrama "Richard III." in einer Inszenierung von Wolfgang Peter auf dem Programm. Nähere Informationen per e-mail unter odyssee@ycn.com bzw. unter www.odysseetheater.com.

Die Feste Kaja selbst ist bis 26. Oktober Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen sind nach telefonischer Voranmeldung jederzeit möglich. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hardegg unter der Telefonnummer 02948/8450 bzw. unter http://groups.msn.com/BurgruineKaja.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009