Ladenöffnungszeiten: Kabas: Pröll hat Häupl ausgetrickst!

Achse Häupl-Pröll offensichtlich schwer angeknackst

Wien, 2003-07-24 (fpd) – Das Vorpreschen des Niederösterreichischen ÖVP-Landeshauptmanns Erwin Pröll in Sachen Ladenöffnungszeiten kritisierte heute der Obmann der Wiener Freiheitlichen, Mag. Hilmar Kabas. "Diese unkoordinierte Aktion ist der Sache jedenfalls nicht dienlich. Offenbar hat sich Bürgermeister Häupl von Pröll leichtfertig austricksen lassen". ****

Kabas wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass lediglich eine einheitliche Lösung für die gesamte Ostregion unter Berücksichtigung der Interessen von Wirtschaft und Arbeitnehmern sinnvoll sei. Eine solche akkordierte Regelung scheint durch den Alleingang Prölls nunmehr unrealistisch.

"Offensichtlich ist die oft und gern zitierte Achse Häupl-Pröll bei der Frage der Ladenöffnungszeiten schwer angeknackst. Ein großer Schaden für den Wiener Wirtschaftsstandort ist nun zu befürchten", so Kabas abschließend. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien/4000 81798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001