"Auf Sicht fahren!" - Aktion gegen Motorradunfälle

Wien (OTS) - Eine Schattenseite des Schönwetters ist der damit im Zusammenhang stehende Anstieg schwerer Verkehrsunfälle. Besonders betroffen sind Motorradfahrer. Einerseits sind bei Schönwetter natürlich viel mehr Biker unterwegs, andererseits werden manche aufgrund der großen Hitze bei der Schutzkleidung nachlässig. 5 bis 6 tödliche Motorradunfälle pro Woche sind die katastrophale Folge. Im Jahr 2003 starben nach vorläufigen Zahlen des Innenministeriums bisher 64 Biker auf Österreichs Straßen, um 12 mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das bedeutet einen Anstieg um über 20%!

Die vom Verkehrsministerium geförderte Motorrad-Sicherheitsinitiative Bikers Project führt nun an allen Wochenenden im August entlang besondere gefährlicher Motorradstrecken die Aktion "Auf Sicht fahren" durch. Am Samstag ist die berüchtigte "Gaberl-Strecke" in der Steiermark an der Reihe, am Sonntag die "Wildalpen-Route" Richtung Mariazell. Mitarbeiter der Initiative erinnern mittels Fahnen mit der Aufschrift "Auf Sicht fahren!" an einen der wichtigsten Grundsätze der Verkehrssicherheit, nämlich dass ein Anhalten innerhalb der zur Verfügung stehenden Sichtstrecke möglich sein muss (auf schmalen unübersichtlichen Straßen sogar innerhalb der halben Sichtstrecke). Darunter fällt natürlich auch die Einhaltung eines ausreichenden Sicherheitsabstandes. Hier ist auch anzumerken, dass hinter einspurigen Fahrzeugen ein größerer Sicherheitsabstand einzuhalten ist, da auch damit gerechnet werden muss, dass diese zu Sturz kommen.

"Würden alle Auto- und Motorradfahrer den eigentlich selbstverständlichen und logischen Grundsatz "Auf Sicht fahren" einhalten, könnten die Unfallzahlen leicht halbiert werden. Es muss doch möglich sein, das in die Köpfe der Fahrzeuglenker zu bringen!", meint der Motiv- & Mobilitätsforscher, Mag. Michael Praschl und betont die Wichtigkeit wirksamer Bewusstseinsbildung für sicheres Verhalten im Straßenverkehr. Nähere Informationen zu den Aktionen und zur Unfallbilanz finden sich unter http://www.bikersproject.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Praschl
Thaliastraße 97/2, A-1160 Wien
Tel.: 01 494 80 60
http://www.bikersproject.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOT0001