Aviso: Pressegespräch, Klimapolitik, am 25. Juli 2003, 10.30 Uhr, WKÖ, Saal 5

Wien (Aviso) - Im Rahmen eines Pressegesprächs wollen wir Klimaschutz-Initiativen der Wirtschaft präsentieren und die Fragen diskutieren, ob bzw wie Österreich seine ambitionierte Klimaschutzverpflichtung erfüllen kann und ob dadurch die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie gefährdet wird.
Obwohl das Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls noch immer auf sich warten lässt, stehen in Österreich und auf EU-Ebene wesentliche klimapolitische Weichenstellungen unmittelbar bevor. Schon im Herbst werden Verhandlungen über die Zuteilungen von Emissionsrechten an die Unternehmen in die heiße Phase kommen. Gleichzeitig gibt eine Novelle zum Umweltförderungsgesetz grünes Licht für den Ankauf von Emissionsrechten im Zusammenhang mit Klimaschutzprojekten im Ausland.

Zeit: Freitag, 25. Juli 2003, 10.30 Uhr Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Saal 5, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63

Ihre Gesprächspartner sind:
Doz. Dr.Stephan Schwarzer, Leiter der Abteilung für Umwelt-, Energie-und Infrastrukturpolitik in der WKÖ
DI Dr. Klaus Woltron, MINAS-Gruppe, Beratungsbüro

Im Rahmen des Pressegespräches wird auch die neueste Publikation der WKÖ vorgestellt, in der anerkannte Fachautoren aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Technik im Zusammenhang mit dem Klimaschutz beleuchten.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Dr. Heribert Purtscher
Tel: +43 01-501 05 4363

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001