3. NÖ-Raucherambulanz in Horn öffnet seine Pforten

NÖGKK: Rauchfrei in fünf Wochen

St. Pölten (OTS) - Die Niederösterreichische Gebietskrankenkasse bietet gemeinsam mit dem Nö. Nikotininstitut eine kostenlose ambulante Rauchertherapie an. Seit April gibt es bereits Ambulanzen in St. Pölten und Wr. Neustadt. Nächste Woche öffnet ein dritter Standort in Horn seine Pforten.

Die Rauchertherapie umfasst fünf bis sechs Sitzungen und wird vom Nö. Nikotininstitut unter der Leitung von Univ.-Doz. Dr. Ernest Groman durchgeführt. Einmal pro Woche findet ein Treffen zwischen Patient und Betreuer statt. Beim ersten Treffen werden die Basisdaten erhoben: Rauchverhalten, Kohlenmonoxid-Wert, Gewicht und momentanes Befinden. Abgeklärt wird auch eine eventuelle Unterstützung durch Medikamente. Im Rahmen des zweiten Termins wird ein Rauch-Stopp-Datum festgelegt und das weitere Vorgehen besprochen. Die folgenden Treffen bieten Unterstützung bei eventuellen Entzugssymptomen und Nebenwirkungen.

Die Nö. Gebietskrankenkasse übernimmt die gesamten Behandlungskosten der Raucherentwöhnung - ausgenommen sind nur Kosten für Medikamente.

Die Ambulanzen haben einmal in der Woche geöffnet - eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 02742/899 DW 6212 oder 6216. Mehr Informationen dazu gibt es auch im Internet unter http://www.noegkk.at

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Petra Noll
Tel.: 02742/899-5126
petra.noll@noegkk.sozvers.at
http://www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001