Steibl: SPÖ schwenkt endlich auf bewährten ÖVP-Kurs ein

Eigenständigkeit, Wahlfreiheit und Selbstbestimmtheit für Familien

Wien, 23. Juli (ÖVP-PK) ÖVP-Familiensprecherin Abg.z.NR Ridi Steibl zeigt sich verwundert, dass SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer nun eine Familienkampagne mit Zielvorstellungen startet, die für die Volkspartei schon seit langem selbstverständlich sind. "Die ÖVP ist die Familienpartei Österreichs und steht konsequent für Eigenständigkeit, Wahlfreiheit und Selbstbestimmtheit der Familien", sagte Steibl heute. ****

So biete das Kindergeld die größtmögliche Wahlfreiheit für Familien und die ÖVP stehe auch für beste Wahlfreiheit bei Arbeitszeitmodellen. Zudem biete die Regierung unter maßgeblicher ÖVP-Beteiligung sehr wohl Maßnahmen für alleinerziehende Frauen und Mütter, sowie Maßnahmen zur Partner- und Elternbildung.

"Die SPÖ scheint endlich auf den Weg der bewährten und gleichzeitig zukunftsorientierten ÖVP-Familienpolitik eingeschwenkt zu sein", sagte Steibl weiters. Die ÖVP habe ein weites Bild von Familien, dass von Patchwork-Familien bis zu Alleinerzieherinnen reiche, aber eben auch die klassische Vater-Mutter-Kinder-Familie berücksichtige.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002