Internationaler Universitätsmarathon in Krems

Cross cultural_university marathon am 14. September 2003

Krems (OTS) - Der cross cultural_university marathon der Donau-Universität Krems lädt erstmals im Rahmen des WACHAUmarathons am 14. September 2003 StudentInnen und UniversitätsmitarbeiterInnen aus aller Welt zum sportlichen Wettkampf ein. Gelaufen wird im Donautal zwischen Emmersdorf und Krems, in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas. Dabei steht nicht nur das gemeinsame Sporterlebnis, sondern vor allem die Begegnung über Kulturen und Grenzen hinweg im Mittelpunkt.

"Der Donau-Universität Krems ist eine nachhaltige Balance zwischen Arbeits- und Lebenswelt ein wichtiges Anliegen. Dabei kommt sportlicher Betätigung und körperlicher Fitness eine herausragende Rolle zu", betont Universitätspräsident Univ.-Prof. Dr. Werner Fröhlich, der selbst begeisterter Läufer ist und heuer bereits zum vierten Mal am WACHAUmarathon teilnehmen wird.

Die imposante Kulisse des cross cultural_university marathons bildet die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ausgerufene Wachau. Vom Schloss Luberegg und dem Yachthafen Emmersdorf aus führt die 42,195 Kilometer lange Laufstrecke auf der Wachauer Bundesstraße entlang der Donau, vorbei an den bekannten Weinorten Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein, in die Zielarena im Kremser Stadion.

Um den sportlichen und gemeinschaftsstiftenden Charakter des cross cultural_university marathons zu unterstreichen, werden keine Preisgelder, sondern Erinnerungspokale für die ersten drei LäuferInnen jeder Wertungsklasse vergeben. Unter allen TeilnehmerInnen verlost die Donau-Universität Krems ein All-inclusive-Wochenende in Genua/Italien, der Europäischen Kulturhauptstadt 2004. Zudem unterstützt die Weiterbildungsuniversität den WACHAUmarathon wie schon in den vergangenen zwei Jahren durch einen Beitrag zum Preisgeld der Teilnehmerinnen. Frauen und Männer erhalten seither den gleichen Betrag.

Start des cross cultural_university marathon Krems 2003 ist am Sonntag, 14. September 2003, um 10:20 Uhr in Emmersdorf/Freizeitanlage Luberegg, startberechtigt sind StudentInnen und MitarbeiterInnen von allen in- und ausländischen Universitäten und Fachhochschulen. Rund um das Sportevent wird ein interessantes Rahmenprogramm mit Gesundheitsberatung und Kinderbetreuung angeboten.

Nähere Informationen und Anmeldebedingungen sind online abrufbar:
www.donau-uni.ac.at/marathon.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Judith Bauer
Kommunikation, Marketing & PR
Tel. +43 (0)2732 893-2230
judith.bauer@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/marathon

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001