VP-Finz: Pittermann vorverurteilt Wiener Polizisten

Wien (22.7.03) - "Stadträtin Elisabeth Pittermann hat das
Verhalten der im Fall Cheibani W. eingesetzten Wiener Polizisten in der heutigen ZIB 1 schwer vorverurteilt, ohne den entgültigen Abschluss des Ermittlungsverfahrens abzuwarten", sagt heute, Dienstag der Wiener VP Landesparteiobmann, Finanzstaatssekretär Dr. Alfred Finz. ****

"Ohne sich sichtlich mit dem Sachverhalt auseinander gesetzt zu haben, greift die Stadträtin das Verhalten der Polizisten verbal an. Anstatt Vorverurteilungen zu tätigen sollte sich Elisabeth Pittermann eigentlich der Tragik der Sache bewusst sein und dazu beitragen, dass der ganze Fall - auch was das Verhalten des Notarztes der Wiener Rettung betrifft - ehest möglich aufgeklärt wird", so Finz abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

VP Wien - Pressestelle
Tel: 515 43-40
Fax: 515 43-29
presse@oevp-wien-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002