Neuernannte Botschafter überreichten dem Bundespräsidenten ihr Beglaubigungsschreiben

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Klestil hat heute mehrere Botschafter zur Überreichung ihrer Beglaubigungsschreiben empfangen:

Es waren dies der neu ernannte Botschafter der Republik Kolumbien, Rosso Jose Serrano Cadena, der vom stellvertretenden Botschafter Ciro Alfonso Arevalo Yepes begleitet war. Neuer Botschafter des Königreiches Marokko ist Omar Zniber, der von Gesandten Ahmed Fathi, von Gesandten Bouzekri Mokadader und von Botschaftsrat Bouchalb El Oumni bgleitet war. Weiters empfing der Bundespräsident den neu ernannten Botschafter der Republik Tadschikistan, Erkin Sadriddinovich Kasimov. Anschließend überreichte die neu ernannte Botschafterin von Australien, Deborah Anne Stokes, ihr Beglaubigungsschreiben, die von Botschaftsrat David Johnston Mason, von Botschaftsrat Claudio Tuniz und von Botschaftsrätin Linda Urquhart begleitet wurde. Neue Botschafterin von Burkina Faso ist Béatrice Damiba; sie begleitete 1. Botschaftsrat Lazare Gansore und 3. Botschaftssekretär Ousmane Traoré. Schließlich empfing der Bundespräsident auch den neu ernannten Botschafter der Republik Korea, Cho Chang-beom, der von Gesandten-Botschaftsrat Park Nam-hyun, von Gesandten-Botschaftsrat Suh Chung-Ha und von Botschaftsrat Lee Kyung-Soo begleitet wurde.
Bei der Überreichung der Beglaubigungsschreiben waren Kabinettsdirektor Botschafter Helmut Türk und der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Johannes Kyrle anwesend.
Als die Botschafter die Burg verließen, ertönten die Hymnen der Republik Kolumbien, des Königreiches Marokko, der Republik Tadschikistan, von Australien, von Burkina Faso, der Republik Korea sowie die österreichische Bundeshymne. Danach schritten die Botschafter unter den Klängen des Präsentiermarsches eine Ehrenkompanie des Bundesheeres ab.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001