ERINNERUNG: KfV lädt zur PK: Hat der Führerschein ausgedient?

Einladung zur Pressekonferenz, 23. Juli 2003, Landtmann

Wien (OTS) - Rund um den Führerschein ist vieles in Diskussion. Nicht nur die Einführung des Punkteführerscheins sondern auch die Neuordnung der Lenkerprüfung und die Einführung des Führerscheins im Scheckkartenformat wären dringend erforderlich. Beleuchtet wird auch der "Mensch und sein Führerschein" aus psychologischer Sicht von Prof. Rudas. Ein neues Standardwerk des KfV-Rechtsexperten Kaltenegger, das erstmals das gesamte Führerschein- und Entziehungsrecht übersichtlich zusammenfasst, wird präsentiert.

Am Mittwoch, 23. Juli 2003, um 10.00 Uhr
im Cafe Restaurant Landtmann, Landtmannsaal, Dr. Karl Lueger Ring 4 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

Prof. Dr. Stephan Rudas
Chefarzt des Kuratoriums für psychosoziale Dienste

Dr. Othmar Thann
Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)

Mag. Armin Kaltenegger
Leiter der Rechtsabteilung des KfV, Buchautor

Mag. Lucas Schneider-Manns-Au
Geschäftsführer Verlag MANZ

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Mag. Gabriele Hinterkörner
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71 770/161
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0001