Einem zu Fingerprints: Ja zu sicheren Grenzkontrollen - Nein zu Einschränkungen bei Freiheit der Bürger

Wien (SK) SPÖ-Europasprecher Caspar Einem brachte am Sonntag
als Replik auf Innenminister Strasser, der Gast im heutigen ORF-Europastudio war, seine Position zu den biometrischen Informationen in Reisepässen auf den Punkt: "Ja zu sicheren Grenzkontrollen - Nein zu Einschränkungen bei Freiheit der Bürger." Einem erklärte am Sonntag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ, dass er alle Maßnahmen unterstütze, die zur höheren Sicherheit beitragen. Aber bei den Fingerprints setze er sich dafür ein, dass die missbräuchliche Verwendung minimiert werde. Strasser müsse die Garantie dafür abgeben, dass durch entsprechende Rechtsschutzmöglichkeiten BürgerInnen vor Irrtümern und missbräuchlicher Datenverwendung geschützt werden. **** (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004