Fuhrmann: Pensionsharmonisierung nicht ohne die Jugend!

Solidarbeiträge für Pensionisten wären gelebte Generationengerechtigkeit!

Wien, 20. Juli 2003 (ÖVP-PK) "Ich kann mir eine Harmonisierung der Pensionssysteme nicht ohne der Einbeziehung der Jugend vorstellen. Es wäre dies eine gute Gelegenheit, die im Regierungsprogramm festgeschriebene Jugendverträglichkeitsprüfung erstmals in die Tat umzusetzen", sagte Abg.z.NR Silvia Fuhrmann, Bundesobfrau der Jungen ÖVP, heute, Sonntag, im Hinblick auf den am Montag stattfindenden ersten runden Tisches der Generationen. Die Junge ÖVP steht zur Harmonisierung der Pensionssysteme mit dem Ziel der Beitragsgerechtigkeit und der Privilegienfreiheit.

"Ich begrüße die geplante Einführung des Pensionskontos, weil Transparenz notwendig ist. Die Harmonisierung des Pensionssystems kann aber nur dann befriedigend funktionieren, wenn junge Menschen zu Beginn des Erwerbslebens entsprechend der Höhe der Ausgaben, mehr verdienen können. Diese Umverteilung des Lebenseinkommens ist bereits im Regierungsprogramm festgeschrieben und wird durch die EU-Richtlinie, die eine Lohndiskriminierung aufgrund des Alters verbietet, bestätigt," so Fuhrmann weiter. Die Pensionsharmonisierung müsse aber auch eine Lösung der Zuverdienstgrenze für Frauen bei der Kinderbetreuung bringen. Für eine Frau in Führungs- oder Managementfunktion reiche die Zuverdienstgrenze maximal für eine Beschäftigung im Ausmaß von 8 Wochenstunden aus. "Um Frauen in anspruchsvollen Positionen nicht zu diskriminieren, müsste entweder die Zuverdienstgrenze deutlich angehoben oder andererseits auf eine maximale Stundenanzahl umgestellt werden", so Fuhrmann weiter.

Die Junge ÖVP fordert weiterhin einen Solidarbeitrag der jetzigen Pensionisten ein. Dies könne auch in Form eines Verzichtes auf die Inflationsanpassung passieren. "Gelebte Generationengerechtigkeit ist nicht eine Einbahnschiene, sondern muss in beide Richtungen funktionieren", so Fuhrmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP Österreich, Martin Humer Tel.: 0699/1950 51 51

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001