Maier: 210.000 Euro Landesbeitrag für die Destination Waldviertel

Mit verstärkten Aktivitäten den Tourismus ankurbeln

St. Pölten (NÖI) - "Die Destination Waldviertel erhält einen Landeszuschuss von maximal 210.000 Euro für regionale und überregionale Werbemaßnahmen aus dem Sonderprogramm für Hochwasserhilfe. Dadurch soll der Imageschaden, der durch die Hochwasserkatastrophe vom August 2002 für die Betriebe und für die Angebote des Kamptales aber auch für das gesamte Waldviertel entstanden ist, entgegengewirkt werden", erklärt LAbg. Jürgen Maier.****

Ziel ist es, die Destination Waldviertel wieder nachhaltig positiv im Bewusstsein potentieller Gäste und Kunden zu verankern. Eine besondere Initiative ist für das Kamptal geplant. Hier sollen insbesondere die Schwerpunkte Kultur, Ausflug, Wein, Garten, Bewegung und Wellness herausgearbeitet werden, so Maier.

Niederösterreich verfügt über eine einzigartige Vielfalt von Landschaften und Kulturen. Denn was NÖ für seine Bürger so lebens-und liebenswert macht, macht es für Gäste so attraktiv. Die Schönheit seiner Landschaften, die vitale Vielfalt seiner Kultur, die hervorragende Qualität seiner "Spezialitäten". Daher lautet der Grundsatz der Tourismuspolitik der VPNÖ: "Optimales Wertschöpfungswachstum im Einklang mit der Strategie des sanften Tourismus", so Maier.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003