NÖ Wirtshauskultur startet Aktion "Best of Wachauer Marille"

Gabmann: Lebensmittel der Region kennen lernen

St. Pölten (NLK) - Im Rahmen der Aktion "Best of Wachauer Marille" fand heute im Wein-Gasthof Donauwirt in Weißenkirchen ein Pressegespräch mit anschließender Verkostung regionaler Spezialitäten statt. Der weit über die Region hinaus bekannte Gastronomiebetrieb verwöhnte die geladenen Gäste mit kulinarischen Schmankerln "rund um die Marille". Die Wachauer Mitgliedsbetriebe der NÖ Wirtshauskultur werden noch bis 3. August die Gäste mit neuen Marillen-Gerichten überraschen.

"Mit der Unterstützung regionaler Spezialitäten wird bewusst ein Kontrapunkt gegen die Vereinheitlichung der Esskultur gesetzt. Ziel ist es, den Verbrauchern qualitativ hochwertige Nahrungsmittel mit regionalem Bezug anzubieten. Die Mitgliedsbetriebe der NÖ Wirthauskultur sorgen für bodenständige Speisen und stärken somit das Freizeit- und Urlaubsangebot für die NÖ Tourismuswirtschaft", erklärte Gabmann. Mit dieser Aktion werde es gelingen, die Gäste und Konsumenten von der Qualität der Wachauer Marille zu überzeugen. Niederösterreich könne sich mit seinen regionalen Produkten als "Land der Genießer" positionieren. Es sei aber notwendig, die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Tourismus weiter auszubauen, um die regionale Wertschöpfung zu stärken. Die Wachauer Marille ist eine europaweit bekannte und anerkannte Besonderheit, die als eines der wenigen österreichischen Produkte von der Europäischen Union als Marke geschützt wird.

Weitere Informationen: Verein NÖ Wirtshauskultur, Telefon 01/536 10-2002, www.wirtshauskultur.at/wirtshauskultur/.

Rückfragen & Kontakt:

Verein NÖ Wirtshauskultur
Tel.: 01/536 10-2002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006