"Uni ist besser als Schule!"

Feierlicher Abschluss der KinderUni im Großen Festsaal der Universität Wien

Wien (OTS) - Am heutigen Freitag, 18. Juli 2003, endet die KinderuniWien mit der Vorlesung von Rektor Winckler und der Sponsion der KinderuniWien-Studierenden im großen Festsaal. Um 11 Uhr wird Rektor Winckler gemeinsam mit über 400 Kindern der Frage nachgehen:
"Warum gibt es Geld und warum wollen alle viel davon haben?". Die Vorlesung findet im Audimax der Universität Wien statt. Das Projekt Kindeuni wird vom Kinderbüro der Universität Wien in Kooperation mit dem wienXtra-ferienspiel durchgeführt.
Fünf Tage hat die Universität den Kindern gehört. Nachdem viele Fragen gestellt wurden und auch die meisten beantwortet werden konnten, hat das Warten auf die "Sponsion" nun ein Ende. Um 12 Uhr 30 ist es soweit, im Großen Festsaal der Universität Wien findet die erste Kinderuni-Sponsion statt. Da von den über 1000 Kindern, die in dieser Woche Vorlesungen besucht haben, ca. 700 an der Sponsion teilnehmen werden, wird es um 13 Uhr 15 und um 14 Uhr zwei weitere Sponsionstermine geben.

Initiatorin Karoline Iber freut über das positive Echo der Kinderuni-Studierenden. "Uni ist besser als Schule" und "Kinderuni ist cool" waren unter anderem die Reaktionen der Kinder auf das Kinderuni Projekt.
In den letzten Tagen wurden unter anderem Papierflieger gebastelt, um Aerodynamik des Fliegens zu erklären, Togen gewickelt, um zu erleben wie es ist, ein alter Römer zu sein. Die über 90 Lehrveranstaltungen, die im Rahmen der Kinderuni angeboten wurden, haben den Kindern einen ersten Einblick in die unterschiedlichsten Disziplinen der Wissenschaft vermittelt. Einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Projekts lieferten die Lehrenden, die mit viel Engagement erreicht haben, die Kinder von der Wissenschaft zu begeistern.

Anschließend an die Sponsion, ab 15 Uhr, feiert die KinderUni-Wien gemeinsam mit dem wienXtra-ferienspiel und den frischgebackenen AbsolventInnen ein Sponsionsfest im Fürstenhof des Museumsquartier.

Rückfragen & Kontakt:

Kinderbüro an der Universität Wien
Mag. Christina Pinkernell
01/4277-10007 oder 0676/4641436
presse@kinderuni.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001