Heimtierbestattung statt Entsorgung

ANUBIS Tierbestattungen: Wir helfen, wenn Freunde gehen

Wien (OTS) - ANUBIS, der in der ägyptischen Mythologie Menschen
und Tiere ins Schattenreich begleitet, gab seinen Namen für das größte deutsche Tier-Bestattungsunternehmen. Sechs Jahre nach Gründung der ersten Niederlassung eröffnet ANUBIS nunmehr den ersten Partnerbetrieb in Österreich.

Tierhaltern, die sich in Respekt und mit Liebe von ihren langjährigen Begleitern verabschieden wollen, bietet ANUBIS einen umfassenden Bestattungs-Service zu vernünftigen Preisen.
24h Bereitschaftsdienst, Abholungen an 365 Tagen im Jahr, Einäscherungen in einem Tierkrematorium oder Erdbestattungen auf der Tiergedenkstätte "Himmelgarten" beim Höhenkurort Mönichkirchen (ab Herbst 2003) sowie ein umfangreiches Angebot an Tier-Urnen, Tier-Särgen und Grabzubehör stehen dem Tierhalter zur Verfügung.

Eine langjährige Beziehung zwischen Mensch und Heimtier sollte nicht mit dem gedankenlosen Wegwerfen des verstorbenen Tieres oder dessen "Entsorgung" enden. Wir freuen uns, daß wir Tierhaltern die Möglichkeit eines würdevollen Abschieds bieten können, meint Ayse Malissa, deren Betrieb Wien, Niederösterreich, das Burgenland und die Steiermark betreut. Noch für den Spätherbst dieses Jahres ist die Eröffnung einer Niederlassung in West - Österreich geplant.

Rückfragen & Kontakt:

ANUBIS Tierbestattungen
A-2872 Mönichkirchen 25
Hubert Malissa
Tel.: 02649 20998, Fax 02649 20997,
Mobil:0664 2306284
anubis.mf@aon.at
web:http://www.anubis-tierbestattungen.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016