Hausgroße Kunst im öffentlichen Raum

"Mach dir ein Bild von Krems"

St. Pölten (NLK) - In Krems, zuletzt als eine von zehn Städten aus dem deutschsprachigen Raum für den "Kultur-TÜV" des 3Sat-Fernsehmagazins "Kulturzeit" ausgewählt und damit gleichsam mit dem "Kultur-Pickerl" ausgestattet, startete gestern der bildende Künstler Leo Zogmayer ein Projekt mit großvolumigen Skulpturen im öffentlichen Raum. Unter dem Titel "Mach dir ein Bild von Krems" werden Zogmayer und sein Team bis Oktober Rahmen installieren, die neue Einblicke auf Krems geben sollen.

Für das im Zuge einer Stadtmarketing-Aktion initiierte und international bereits vielbeachtete Kunstprojekt hat Zogmayer zum Teil hausgroße Rahmen in Alu-Gitter-Konstruktion entworfen, die er als Wahrnehmungsimpulse versteht: "Es sind Skulpturen, also sichtbare Zeichen, mit denen wir uns ein neues Bild von Krems machen können." Die sechs Standorte für Zogmayers Skulpturen sind die Kremser Innenstadt (Täglicher Markt, Hoher Markt, Sparkassengasse/Obere Landstraße), der Schürerplatz, der Kreisverkehr Zellerplatz in Stein und der Göttweiger Berg (Gemeinde Furth) an jener Stelle, wo der erste Blick auf Krems frei wird.

Nähere Informationen beim Magistrat der Stadt Krems, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 02732/801-227 und -223, Ursula Altmann, bzw. per e-mail unter presse@krems.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Magistrat der Stadt Krems
Ursula Altmann
Tel.: 02732/801-227 und -223

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003