Mehr Frauen in die Politik

LR Schmid: Mentoringprojekt für Frauen in der Politik

Bregenz (VLK) – Zu einer Abschlussveranstaltung in Dornbirn trafen sich kürzlich die Mentorinnen und Mentees, die am
"Mentoring für Politikerinnen und politisch Interessierte" teilnahmen. Das Projekt wurde vom Frauenreferat im Amt der Vorarlberger Landesregierung und dem Gleichstellungsbüro
des Fürstentums Liechtenstein konzipiert und umgesetzt.
****

"Wir möchten die Frauen mit dem Mentoringprojekt auf
ihrem Weg in die Politik begleiten, besonders durch den Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Politikerinnen und Funktionärinnen sollen die Frauen ermuntert werden ihre
politischen Wünsche umzusetzen". Für Landesrätin Schmid ist
das Projekt eine Chance, "mehr Ausgewogenheit zwischen
Frauen und Männern in der Politik zu erreichen. Dazu ist es wichtig, dass Frauen auf ihrem Weg in die Politik
unterstützt werden".

Die Teilnehmerinnen sprachen sich für eine Fortsetzung
und eine Ausweitung des Mentoringprogramms auf andere
Bereiche wie z.B. auf die Wirtschaft aus. Landesrätin
Schmid zeigte sich erfreut, dass das Mentoring als
Instrument für die Förderung von Frauen in der Politik
angenommen wurde und ein Ausbau der Mentorpartnerschaften
sowohl von Mentees als auch von Mentorinnen gewünscht
wurde.

Aus der Sicht von Monika Lindermayr vom Frauenreferat
hat es sich gezeigt, dass die Bezirksgrenzen im politischen
Bereich eine Rolle spielen. "Für alle Teilnehmerinnen waren
die Ausweitung des Kontaktnetzwerkes über Parteigrenzen
hinweg, die Vermittlung politischer Alltagsarbeit durch die erfahrene Mentorin sowie der Erfahrungsaustausch im Rahmen gemeinsamer Veranstaltungen wesentliche Erfolge der Mentorpartnerschaft."

Weitere Informationen zum Thema "Mentoring für Frauen in
der Politik" gibt es im Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung, Monika Lindermayr, Telefonnummer
05574/511-24113, E-Mail monika.lindermayr@vorarlberg.at.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002