Nächtliche Verkehrsmaßnahmen auf den Wiener Stadtautobahnen

Wien (OTS) - Die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sieht auf den Wiener Stadtautobahnen in mehreren Bereichen zumeist kurzfristig festgelegte Verkehrsbeschränkungen, wobei die Palette von Wartungsarbeiten bis zu Sondertransporten reicht:

* A 22/Donauuferautobahn, Kaisermühlentunnel, Fahrtrichtung A 23/Kaisermühlen. Von 22 Uhr bis 5 Uhr früh, Sperre von 2 Fahrstreifen wegen Wartungsarbeiten der MA 28 - Autobahnmeisterei Kaisermühlen, an der Brandmeldeanlage.

* A 23/Südosttangente, Richtungsfahrbahn Süden/A 2, in den Bereichen Knoten Landstraße, weiters kurz vor dem Laaer Berg-Tunnel und kurz nach dem Laaer Berg-Tunnel, zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, diverse Arbeiten der MA 28 - Autobahnmeisterei Kaisermühlen, von Wartungsarbeiten an Verkehrsleiteinrichtungen bis zur (kurzfristigen) Instandsetzung von Leitschienen nach Verkehrsunfällen. Es werden je nach Arbeitsfortschritt der linke oder der rechte Fahrstreifen gesperrt. Da die Verkehrssituation mehrmals wechselt, werden die Fahrzeuglenker von der MA 46- Verkehrsorganisation, und der BPDion Wien/Verkehrspolizei, eindringlich um besondere Vorsicht und rechtzeitige Temporeduktion ersucht.

* A 22, Schwertransport mit dem Maßen Länge 16 Meter, Breite 3,50 Meter, Höhe 4,0 Meter, Gewicht 40 Tonnen, auf der A 22, Landegrenze, Abfahrt Strebersdorf - Einzingergasse - Prager Straße - Scheydgasse -Miklosichgasse - Bonitzgsse bis Nummer 15. Unterwegs ab Landesgrenze 0.30 Uhr, bis etwa 5 Uhr früh.

* A 21 /Wiener Außenringautobahn, dann weiter über A 23, A 4 bis Abfahrt Schwechat. Ebenfalls ein Schwertransport, Länge 16,5 Meter, Breite 4,85 Meter, Höhe 4,38 Meter, Gewicht 60,5 Tonnen. Etwa ab Mitternacht im Raum Wien, Sperre von 2 Fahrstreifen der betreffenden Teilstücke.

* A 22 im Bereich des Kaisermühlentunnels. In zwei aufeinanderfolgenden Nächten ab Mittwoch, jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh, auf beiden Richtungsfahrbahnen Sperre von 2 Fahrstreifen (!) für die Inbetriebnahme des LKW-Mautsystems. Da die Sperren entsprechend dem Arbeitsfortschritt mehrmals je Nacht wechseln, bitte besondere Vorsicht und rechtzeitige Temporücknahme. (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

Pik-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014