Stellungnahme Hans Benke zu Behauptungen von FP-Strache

Wien (SPW-K) - Zu den Aussagen von FP-Gemeinderat Strache nimmt
der Bezirksvorsteher a. D. vom Alsergrund, Hans Benke, wie folgt Stellung: "Ich bewohne bereits seit dem Jahre 1986 eine Wohnung in Wien-Alsergrund in einem revitalisierten Altbau aus dem Jahre 1847, der sich nun im Besitz der Stadt Wien befindet. Ich bin dort
also lange vor meinem Antritt als Bezirksvorsteher eingezogen."

"Wie alle MandatarInnen der SPÖ, die eine der Stadt gehörende Wohnung bewohnen, zahle ich laufend in den 1987 eingerichteten Sozialfonds des Wiener SPÖ-Landtagsklubs ein. Aus diesem Fonds werden jedes Jahr verschiedene soziale Einrichtungen unterstützt." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Tel.: (01) 4000-81930

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001