Pharmig: Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die Pharmig, Vereinigung pharmazeutischer
Unternehmen, lädt aus Anlass der öffentlichen Diskussion über Einsparmöglichkeiten bei Arzneimitteln zu einer Pressekonferenz ein. Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Das Thema:

"Harte Sparmaßnahmen bei Medikamenten - drastische Folgen für die Patienten"

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Dkfm. Erhard P. Geisler - Geschäftsführer der Pharmig, Vereinigung pharmazeutischer Unternehmen

Dr. Hubert Dreßler - Geschäftsführer der Aventis Pharma GmbH und Pharmig-Vorstand

Ort: Cafe Landtmann, Löwel-Zimmer
Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien
Zeit: Freitag, 18. 7. 2003, 10.30

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabine Völz
Leiterin Kommunikation, Mediensprecherin
Pharmig - Vereinigung pharmazeutischer Unternehmen
Tel.: 00 43 (1) 523 29 56/20
Fax.: 00 43 (1) 523 29 519
mobil: 00 43(0) 664/212 20 87
sabine.voelz@pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0011