Sanierung der Landesstraße zwischen Ernsthofen und Haidershofen

Hochwasserschäden sollen bis November behoben sein

St. Pölten (NLK) - Im Zuge des Hochwassers im August des Vorjahres ist die Landesstraße L 6248 zwischen Ernsthofen und Haidershofen im Bezirk Amstetten auf einer Länge von rund 100 Metern teilweise in den Stauraum des Ennskraftwerks Mühlrading abgerutscht. Seither ist die Landesstraße auf diesem Abschnitt gesperrt. Nach intensiver Planung erfolgt jetzt die Sanierung. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 2,3 Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgt aus dem EU-Solidaritätsfonds. Baubeginn ist nächste Woche, mit der Fertigstellung wird Mitte November gerechnet.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005