E I N L A D U N G

Wien (ÖVP-PK) Wir laden die Kolleginnen und Kollegen von Presse, Hör-funk und Fernsehen herzlich zu einer gemeinsamen

P r e s s e k o n f e r e n z

von Bundesminister Dr. Ernst STRASSER, MEP Ursula STENZEL (ÖVP-Delegationsleiterin) und MEP Dr. Hubert PIRKER ein.

ZEIT: Mittwoch, 16. Juli 2003, 10:00 Uhr ORT: 1010 Wien, Do & Co Albertina, Albertinaplatz 1 THEMA: Drogenrouten nach Europa - neue Kriminalitäts-Potentiale und Gefahren für Österreich Afghanistan - Weltmarktführer bei Heroin und Opiumexport

Afghanistan, durch jahrzehntelange Kriegswirren ohne intakte so-ziale, politische und wirtschaftliche Struktur, ist innerhalb der letzten zwei Jahre zum Weltmarktführer in der Heroin- und Opiumpro-duktion geworden. Eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle auch für Österreich und Europa - hinsichtlich neuer Drogenströme, Migrati-on und organisierter Kriminalität. Über die derzeitige Situation im Land aus Sicht der EU, neue Strategien zur höheren Sicherheit für Ös-terreich und Maßnahmen zur Eindämmung der organisierten Kriminalität würden Sie gerne Dr. Strasser, MEP Stenzel und MEP Pirker informie-ren.

Rückfragen & Kontakt:

Angelika Mayrhofer-Battlogg, Tel. 0676/326 378 3

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002