Öllinger: Gezeter von Haider und Bleckmann ist pure Heuchelei

Koalitionsparteien hatten Gelegenheit zur Harmonisierung der Pensionssysteme

Wien (OTS) Die Aufregung der Koalitionsparteien, vor allem der Freiheitlichen, betreffend die Politikerpension des Ex-Bezirksvorstehers von Wien-Alsergrund, Hans Benke, ist für den stv. Klubobmann der Grünen, Karl Öllinger, völlig unverständlich. "Freiheitliche und ÖVP hätten Gelegenheit gehabt, bei der Novellierung des Bezügegesetzes vor wenigen Wochen genau derartige Fälle zu verhindern. Die Grünen haben in mehreren Anträgen und einer dringlichen Anfrage die Harmonisierung der Politikerpensionen mit den anderen Pensionssystemen eingefordert. ÖVP und FPÖ sind nicht darauf eingegangen," sagt Öllinger. Das hängt nach Meinung Öllingers vor allem damit zusammen, dass es in den Reihen von ÖVP und FPÖ noch genügend PolitikerInnen gibt, die einen Anspruch auf hohe Politikerpensionen haben und sich somit ihren Pensionskuchen nicht schmälern lassen wollen. "Das Gezeter von Haider und Bleckmann ist daher pure Heuchelei," schließt Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002