OVS061: "Vienna Press Conference TV" belebt zögerlichen Web-TV-Markt

Österreichischer Journalisten Club, APA OTS und Braintrust starten Kooperation Wien (OTS) - Während speziell in den USA die Übertragung von Presseveranstaltungen im Internet zum fixen PR-Mix zählt, greifen Österreichs Kommunikatoren erst spärlich auf dieses innovative Instrumentarium zurück. Für WebTV-Übertragungen haben der Österreichische Journalisten Club (ÖJC), die Multimedia-Agentur Braintrust und APA OTS eine Kooperation geschlossen: "Vienna Press Conference TV". Komplettservice aus Location, Übertragung und OTS-Kommunikation sowie knappest kalkulierter Preis werden den WebTV-Markt beleben, sind sich die Organisatoren sicher.

Mit "Vienna Press Conference TV" (Infosite http://www.pressezentrum.at ) bucht der Veranstalter ein komplettes Paket für Pressekonferenzen. Der Österreichische Journalisten Club stellt seinen eigens für Medienveranstaltungen adaptierten Standort Blutgasse 3, 1010 Wien, (gleich hinter dem Stephansdom) zur Verfügung. Braintrust wickelt die gesamte Übertragung vom Live-Webcast bis zum Zusammenschnitt in zwei Bandbreiten ab. APA OTS sorgt für die umfassende Publicity: beginnend mit der rechtzeitigen Einladung an Journalisten über die Agenturnetzwerke von APA OTS, über gezielte Online-Avisos am Veranstaltungstag.

Vienna Press Conference TV-Übertragungen können parallel dazu auch leicht auf der Website des Veranstalters selbst eingebunden werden. Durch dieses offene, zahlreiche Verbreitungskanäle nutzende Konzept wird der Empfängerkreis erweitert. Die Erfahrung mit bisherigen Übertragungen zeigt, dass speziell auch Zielgruppen außerhalb der Redaktionen WebTV nutzen. Dazu zählen beispielsweise bei Finanzthemen Analysten, die den genauen Wortlaut des Gesagten wissen wollen, aber stets auch die Mitarbeiter der eigenen Organisation, die höchstes Interesse daran haben, wie sich "ihre Firma" in der Öffentlichkeit präsentiert.

Komplettpaket minimiert Organisationsaufwand für Veranstalter

"Web-Übertragungen haben generell zwei Schwachpunkte," so Peter Kropsch, Geschäftsführer von APA OTS. Erstens ist eine Übertragung aufwändig zu organisieren. Zweitens finden die vielfach sehr gut gemachten Übertragungen praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, da eine breit publizierte Ankündigung fehlt. Das Vienna Press Conference TV-Package räumt beide Schwächen aus. Die Organisation ist einfach, da das Paket alle Dienstleistungen samt der Koordination umfasst. Die Verbreitung durch APA OTS, Österreichs stärksten Medienverteiler, sorgt für die notwendige Publicity im gesamten deutschsprachigen Raum.

Preis soll Einstiegshürden aus dem Weg räumen

"Beim "Vienna Press Conference TV" wollen wir durch eine attraktive Preisgestaltung eine entscheidende Hürde aus dem Weg zur WebTV-Übertragung räumen," sagt Thomas Stern, Geschäftsführer von Braintrust. Das Gesamtpackage kostet in der Einführungsphase bis Ende 2003 in der Basisform EUR 2.000,-- excl. MWSt., inklusive Synchronisation einer Präsentation immer noch klar unter EUR 3.000,--. Die technischen Möglichkeiten werden laufend weiterentwickelt. Die nächste, bereits im Testbetrieb befindliche Innovation ist die Anpassung der Übertragungsformate für UMTS-Endgeräte.

Mit mehr als 2.600 Mitgliedern betreut der Österreichische Journalisten Club eine starke und aktive Community aus Journalisten, freien Redakteuren und Kommunikatoren in Journalismus, PR und neuen Medien. Der Umzug vom 15. Bezirk in die neuen Räume in der Blutgasse mitten im historischen Kern der Wiener Innenstadt eröffnet neue Möglichkeiten für Events. "Dazu zählt vor allem die Schaffung des Vienna International Press Center," erklärt ÖJC-Präsident Fred Turnheim. "Bei uns bekommt man das Ambiente eines der ältesten Wiener "Pawalatschen"-Häuser zusammen mit allem multimedialen und organisatorischenorganisatorischen Komfort eines modernen Journalistentreffs."

Der bis zu 80 Personen fassende Saal des Vienna International Press Center lässt sich je nach Veranstaltung adaptieren. Die Metronet-Anbindung bietet wireless-Anbindungen im gesamten Komplex. Ein Journalisten Cafe neben dem Konferenzsaal ermöglicht sowohl redaktionelles Arbeiten als auch Treffen in kleiner Runde. Ein eigener Cateringbereich sorgt für das leibliche Wohl der Gäste des modernsten Pressezentrums Österreichs.

Über den ÖJC

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) wurde 1977 von Wolf In der Maur und DDr. Günther Nenning gegründet. Seit mehr als 10 Jahren wird der ÖJC von Fred Turnheim geführt. Der ÖJC betreibt in 1010 Wien, Blutgasse 3, das Vienna International Press Center. Dieses ist ein idealer Standort für Treffs von Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft mit Journalisten. Das 220 m2 große Business-Pressezentrum ist mit allen technischen Raffinessen ausgestattet. CAT 7-Verkabelung, WLAN, Funkmikrofonanlage, Fernsehlicht stehen zur Verfügung. Der ÖJC betreibt eine Journalisten-Mailingliste im Internet und informiert über alle seine Veranstaltungen auch auf der Internetseite des ÖJC unter der Adresse http://www.oejc.at .

Bisher haben u.a. die APA - Austria Presse Agentur, Österreichischer Fertighausverband, Inzerdorfer, Elektrolux und die auf Medizinthemen spezialisierte PR-Agentur Welldone das Vienna International Press Center gebucht. Eine Evaluierung hat ergeben, dass alle bisherigen Veranstalter mit dem Vienna International Press Center sehr zufrieden waren.

Über Braintrust

Seit 1989 ist Braintrust höchst erfolgreich im Kommunikationsbereich mit verschiedensten Dienstleistungen und Produkten tätig. Das Resultat ist eine Vielzahl von erfolgreichen CD-ROM Produktionen, Internet-Auftritten, Intra-/Extranet-Systemen, Online-Umfragen, Informations-Datenbanken, Multimedia-Präsentationen, Online-Games und Redaktionssystemen.

Federführend ist Braintrust vor allem im Streaming-Bereich, der bereits seit Jahren angeboten wird, und in welchem die Agentur auf fundierte Kenntnisse und breite Erfahrungen sowie bemerkenswerte Referenz-Projekte zurückgreifen kann.

Über APA OTS

Mit knapp 29.000 verbreiteten OTS-Meldungen im ersten Halbjahr 2003 - davon 6.900 aus dem Ressort Wirtschaft - ist APA OTS Österreichs mit großem Abstand bedeutendste Primärquelle für Medien und interessierte Öffentlichkeit auf Basis von Original-Informationen. Presseinformationen, die über APA OTS verbreitet werden, gelangen direkt in die Redaktionssysteme der wichtigsten österreichischen Medien. Dazu erreichen die OTS-Meldungen über die OTS-Website http://www.presseportal.at, qualifizierte Mailsysteme, Intranetze sowie über Websites zahlreicher Content-Partner relevante Zielgruppen auf breitester Basis. Die Verbreitung im deutschsprachigen Europa erfolgt durch die enge Kooperation von APA OTS mit den jeweiligen Marktführern news aktuell Deutschland und news aktuell Schweiz.

APA OTS bietet seit August 2000 Web-Übertragungen von Pressekonferenzen und Veranstaltungen an. Zu den Kunden zählen u.a. die Brau-Union-Gruppe, Wienerberger und der Rechnungshof. Kooperationen für die Übertragung von Veranstaltungen betreibt APA OTS auch mit dem Presseclub Concordia und der Industriellenvereinigung.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

APA OTS Originaltext-Service GmbH
Peter Kropsch
Geschäftsführer
Tel: +43-1-36060-5000
Fax: +43-1-36060-5099
p.kropsch@apa.at
http://www.ots.at
http://www.presseportal.at

Österreichischer Journalisten Club
Vienna International Press Center
Fred Turnheim
Präsident
Tel.: +43-1-9828555-0
Fax: +43-1-9828555-50
office@oejc.at
http://www.oejc.at
http://www.pressezentrum.at

Braintrust Marketing Service GmbH
Thomas Stern
Geschäftsführer
Tel.: +43-1-40416-0
stern@braintrust.at
http://www.braintrust.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KRO0001