Muttonen: Skandalöse Zustände bei Besetzungsreigen im Kärntner Schuldienst

Wien (SK) Heftige Kritik an "skandalösen und undemokratischen Zuständen" bei der Besetzung von Leitungsfunktionen im Kärntner Schuldienst übte die Villacher Nationalratsabgeordnete und SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen Donnerstag in einer Rede am Mittwoch im Nationalrat. ****

Konkret spricht Muttonen die Ereignisse rund um die per 1. August bzw. 1. September 2003 anstehende Besetzung von Landesschul- und Bezirksschulinspektoren in Kärnten an: "Die Kärntner Zustände im Vorlauf der Besetzung von Leitungsfunktionen im Schuldienst spotten jeder Beschreibung. Bei der Erstellung der Personalvorschläge war von der Einhaltung objektiver Bewerbungskriterien keine Rede. Obwohl sich dieses Problem mittlerweile auch bis ins Bildungsministerium durchgesprochen haben dürfte, will Bildungsministerin Gehrer die Besetzungsvorschläge offensichtlich jetzt doch genehmigen. Ich frage mich, was ihren Gesinnungswandel ausgelöst hat", formuliert Muttonen.

Muttonen wies in ihrer Rede auch auf ein "Kärntner Spezifikum" hin, wonach einige BewerberInnen offensichtlich als Platzhalter auf den Listen mehrfach aufscheinen und damit den Zugang für möglicherweise qualifizierte BewerberInnen blockieren.

Darüber hinaus seien beispielsweise provisorische Landesschulinspektoren und verdienstvolle DirektorInnen, die bereits seit mehreren Jahren tätig sind, in den sogenannten Dreiervorschlägen überhaupt nicht vertreten. "Es ist fraglich, was Landeshauptmann Haider motiviert, gut qualifizierte KollegInnen einfach nicht zum Zug kommen zu lassen - außer dass diese Personen in seinen Augen das falsche Coleur haben. Ich kann mich nur wiederholen: mir ist unerklärlich, warum Ministerin Gehrer ihre eigenen Richtlinien für Bewerbungsverfahren desavouiert und der Willkür bei der Entscheidungsfindung in Kärnten letztendlich doch ihre Zustimmung gibt", sagte Muttonen abschließend. (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014