Gewinner des 4. Songfestivals ist der Kärntner Star Nik. P

LH Haider überreichte Goldenen Löwen - LH Haider und ORF-Chef Willy Mitsche sichern Fortsetzung des Songfestivals zu

Klagenfurt (LPD) - Ein großer Publikumserfolg war wiederum das Songfestival am Wörther See, das am Sonntag Abend zum vierten Mal in der Casino Seearena in Velden über die Bühne ging. Beste Stimmung und herrliches Wörtersee-Ambiente prägten diesen grenzüberschreitenden musikalischen Bewerb, der von Landeshauptmann Jörg Haider ins Leben gerufen wurde. "Auch das diesjährige Songfestival war ein echter Hit", resümmierte der Landeschef.

Heuer ging der Sieg aus den wiederum insgesamt neun Teilnehmern aus Slowenien (Duo Platin, Mario P., Polona), Friaul Julisch-Venetien (Anna Maria Rizzi, Marco Anzavino, Paolo Serra) und Kärnten (Nik. P, Frei, Two Voices) an den Kärntner Nik. P und seine Band. Mit dem Lied "Größer als alles" überzeugte der bekannte Schlagersänger die Jury, die ebenfalls mit Musikexperten aus allen drei Ländern zusammengesetzt war. Landeshauptmann Jörg Haider und ORF-Landeschef Willy Mitsche gratulierten dem Gewinner und dankten allen Teilnehmern.

Der Landeshauptmann überreichte die Trophäe des Goldenen Löwen des Landes Kärnten an den gebürtigen Friesacher Nik P. Zudem erhielt er Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro. Vor allem aber bekommt er die Chance, bei der großen "Starnacht am Wörtersee" am 12. Juli 2003 aufzutreten und kann sich damit einem Millionenpublikum präsentieren. Viel Applaus gab es auch für die erfolgreichen Ausseer Hardbradler, die als Stargäste auftraten. Weiters sangen auch die früheren Siegerinnen Sabine Neibersch und Monika Pucelj .

Der Landeshauptmann zeigte sich begeistert über die tollen Leistungen aller Nachwuchskünstler. Das internationale Songfestival sei ein großer Höhepunkt im überaus reichhaltigen Kärntner Kultursommer und passe auch sehr gut zum Wörther See. LH Haider und ORF-Landesdirektor Mitsche sagten zu, dass das Songfestival auch in Zukunft fortgesetzt werden müsse.

In bewährter Weise führten die Moderatoren Carl Hannes Planton, Eva Ciuk und Barbara Essl in Deutsch, Slowenisch und Italienisch durchs Programm des beliebten Songfestivals, das junge Künstler aus der Alpen-Adria-Region verbindet und von Jahr zu Jahr mehr Beachtung findet. Unter den vielen Ehrengästen befanden sich NRAbg. Uwe Scheuch, Veldens Bgm. Ferdinand Vouk, Klagenfurts Vizebgm. Mario Canori, Landeschulratspräsident Heiner Zechmann und Claudia Haider.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001