Swoboda: Berlusconi unfähig, eine EU-Präsidentschaft zu führen

Wien (SK) Der unfassbare Auftritt von Silvio Berlusconi im Europäischen Parlament in Strassburg hat gezeigt, dass dieser Mann politisch, moralisch und emotional unfähig ist, eine EU-Präsidentschaft zu führen." Mit diesen Worten bilanziert Hannes Swoboda, SPÖ-Delegationsleiter im Europäischen Parlament, die heutigen Entgleisungen des italienischen Ministerpräsidenten. ****

"Wenn sich sogar schon ein Rechtsaußen-Politiker wie Gianfranco Fini von Berlusconi distanziert, so dokumentiert dies einmal mehr die Unmöglichkeit von Berlusconis Auftritt."

Bundeskanzler Schüssel und alle übrigen Ratsmitglieder, so Swoboda, müssten Berlusconi nun massiv auffordern, seinen Stil radikal zu ändern. "Denn ansonsten führt die italienische Präsidentschaft zum Schaden Europas ins Chaos." (Schluss) se/mp

Rückfragehinweis: Roland Graffius, Pressesprecher der SPÖ-Delegation im EP, mobil: ++32 - 475 - 60 66 34

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024