Farbenfest für ein buntes Europa

Kinder übergeben Bundesministerin FERERRO-WALDNER und Außenminister RUPEL die größte Europakarte der Welt als Symbol für blühende Nachbarschaft

Bad Radkersburg (OTS) - Heute fand in Bad Radkersburg und Gornja Radgona der österreichisch-slowenische Kindermaltag statt. 300 Kinder aus beiden Ländern malten gemeinsam die größte Europakarte der Welt mit 120 qm. Das Bild wurde nach einem gemeinsamen Umzug über die Grenzbrücke auf slowenischer Seite feierlich enthüllt.

Außenministerin Benita FERRERO-WALDNER, welche die Patronanz für diese Aktion übernommen hatte, zeigte sich hoch erfreut, gemeinsam mit ihrem slowenischen Amtskollegen Dimitrij RUPEL das Kunstwerk von den begeisterten Kindern entgegen nehmen zu dürfen. Diese malten nicht nur eifrig, sondern beteiligten sich auch rege an der Confetti-Show und lernten gemeinsam mit DJ Ötzi einen Tanz zu seinem neuen Song.

FERRERO-WALDNER unterstrich in ihrer Rede an die Kinder die Symbolkraft der großartigen Aktion: "Jahrzehntelang hat uns dieser Fluss getrennt. Heute stehen wir gemeinsam auf der Brücke. Eure Freude und Phantasie soll uns allen Wegweiser für ein buntes, gemeinsames Europa sein." RUPEL lobte ebenfalls die außerordentliche Kreativität der Kinder und bedankte sich bei ihnen mit einem Wunsch:
"Liebe Kinder - so wie ihr heute dieses Kunstwerk geschaffen habt, wollen wir gemeinsam mit unseren Nachbarn an unserer Zukunft bauen."

Als Symbol einer vorbildlichen Nachbarschaft wird Ministerin FERRERO-WALDNER diese einzigartige Europakarte quer durch Österreich mit auf die Reise nehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Initiative "Europa_Vertrauen"
Mag. Matthias Strolz
Tel.: 0676/42 82 520
strolz@ic2.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006