OPEN SESAME - interkulturelle Ausstellung alltäglicher Wunder - Ausstellungseröffnung am Freitag, 4. Juli 2003, 19.00 Uhr im Wiener WUK

KORRIGIERTE NEUFASSUNG der OTS0128 von heute

Wien (OTS) - Unter Anleitung der griechischen Künstler Stefanos Pavlakis und Alexis Vassilikos haben sich hundert Jugendliche aus dreizehn europäischen Ländern ein Jahr lang mit den Themen Toleranz, Menschenrechte, Identität und Minderheiten auseinandergesetzt. Präsentiert werden die Arbeiten, die in virtuellen Räumen und internationalen Werkstätten entwickelt wurden, im Rahmen der Ausstellung open sesame am 4. Juli 2003 im Wiener WUK.

Martina Fürpass, Initiatorin und Koordinatorin der Kunstaktion:
"Die Ausstellung ist der Höhepunkt eines dynamischen und facettenreichen Projektes, das sich quer über Europa erstreckt und den Dialog zwischen Südost und West konkretisiert. Im Spiegel des jeweils Anderen wird die Verschiedenheit permanent sichtbar, die gemeinsamen existentiellen Grundlagen sind daher immer wieder neu zu sichern. Dieses Oszillieren zwischen Gemeinsamkeit und Diversität ist anspruchsvoller Alltag in einem Europa, das über die EU-Grenzen hinausreicht. Mit open sesame sind wir diesem Prozess auf der Spur, wir eröffnen den Sesam und schauen uns die Zugänge "playing space", "wildjäger" oder "changing identity" an."

Öffnungszeiten: 5. Juli - 13. Juli (täglich 11:00 - 19:00 Uhr)

Bis 4. Juli 2003 wird die Ausstellung von den teilnehmenden Jugendlichen im WUK-Projektraum aufgebaut. Pressebesuche während der Aufbauphase sind willkommen!

open sesame wurde vom Interkulturellen Zentrum Wien, einer Plattform für interkulturelle Bildungs- und Beratungsprojekte. Unterstützt wird open sesame von der Bundesjugendvertretung. Weitere Stationen der Ausstellung: Bratislava, Sarajevo, Straßburg, Sofia und Wittenberg.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Fürpass, Interkulturelles Zentrum
Tel. +43.1.586 75 44 - 12
Fax: +43.1.5867544 - 9
martina.fuerpass@iz.or.at
http://www.opensesame.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0002