EINLADUNG IV-PK "CSR - Was leisten Österreichs Unternehmen schon heute?" am 8.7. 9.00 Uhr

Präsentation der ersten Ergebnisse der Studie "Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen"

Wien (PdI) - Sehr geehrte Frau Kollegin,

Sehr geehrter Herr Kollege,

Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen ist zu einem wichtigen Thema auf europäischer Ebene geworden: Die italienische EU-Präsidentschaft hat Corporate Social Responsibilty (CSR) zu einem prioritären Thema erklärt.

Die Industriellenvereinigung hat in Kooperation mit dem BMWA und nun auch mit der WKÖ die "Initiative CSR Austria" ins Leben gerufen.

Im Rahmen dieser Initiative wurden in den vergangenen Monaten bestehende CSR-Modelle evaluiert und dargestellt und eine Studie unter den Mitgliedern der Industriellenvereinigung durchgeführt. Gegenstand der Umfrage waren u.a. die CSR-Aktivitäten in Unternehmen, die Führungs- und Unternehmensethik sowie die Rolle österreichischer Unternehmen als "Bürger der Gesellschaft" (Corporate Citizenship).

Anfang September startet ein Stakeholder-Dialog, im Zuge dessen ein breit getragenes CSR-Leitbild der österreichischen Wirtschaft erarbeitet werden soll.

Daher lade ich Sie sehr herzlich zur Präsentation der ersten Studienergebnisse sowie zu einem Ausblick auf Inhalte und Ziele des Stakeholder-Dialogs zu einem

Pressefrühstück

"CSR - Was leisten Österreichs Unternehmen schon heute?"

am Dienstag, den 8. Juli 2003, um 9:00 Uhr,

in der Industriellenvereinigung, Clubraum

Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

ein.

Als Gesprächspartner werden Ihnen

Dkfm. Lorenz Fritz, Generalsekretär der Industriellenvereinigung Dr. Christian Friesl, Bereichsleiter Gesellschaftspolitik IV Mag. Florian Pomper, Geschäftsführer NPO Institut der WU Wien

zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Christoph Neumayer

Bereichsleiter Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002