NEWS-Umfrage: 53 % glauben an Haider-Sieg im FP-Machtkampf

Mehrheit gegen Schwarz-Blau: 49 % für sofortigen Koalitionswechsel, 43 % fürs Weiterregieren - Sonntagsfrage: SPÖ 43 %, ÖVP 34 %, Grüne 12 %, FPÖ 10 %

Wien (OTS) - Auch nach Herbert Haupts Etappensieg im
FP-Obmannstreit rechnet die Mehrheit der Österreicher weiterhin fix mit einem Comeback von Jörg Haider. So das Ergebnis einer Montag und Dienstag durchgeführten Umfrage des Gallup-Instituts für das Nachrichtenmagazin NEWS:
* 53 Prozent der Österreicher glauben nach wie vor, dass Haider aus dem FP-Machtkampf als Sieger hervorgehen werde.
* 36 Prozent rechnen damit, dass FP-Vizekanzler Herbert Haupt das FP-Obmann-Duell mit Haider gewinnen wird.
* In der Gruppe der FP-Anhänger setzt sogar eine knappe Zwei-Drittel-Mehrheit (65%) auf einen Sieg Haiders, lediglich 24 Prozent glauben an Haupts Polit-Überleben an der FPÖ-Spitze.

Zweites Alarmsignal für VP-Kanzler Wolfgang Schüssel: * Eine klare relative Mehrheit von 49 Prozent sagt, "Schüssel soll sich einen neuen Koalitionspartner suchen" * Nur 43 % meinen "Schüssel soll weiter mit der FPÖ regieren". Punktgenau spiegelt sich dieser Trend auch in einer anderen

Fragestellung wieder (Soll die FPÖ in der Regierung bleiben oder besser wieder in Opposition gehen?" ):
* 49 Prozent der Österreicher sagen, "die FPÖ soll besser wieder in Opposition gehen"

* 40 Prozent sprechen sich fürs "Weiterregieren" aus. Die Frust-Stimmung der Österreicher über den Dauerstreit in der

Regierung schlägt sich offenbar auch in der Sonntagsfrage nieder. Rot-Grün hat im Moment mit 55 % klar die Mehrheit, Schwarz-Blau schafft im Augenblick zusammen nur noch 44 % der Stimmen. Denn wären am kommenden Sonntag Wahlen, würden die Parteien so abschneiden:

SPÖ 43 %
ÖVP 34 %
Grüne 12 %
FPÖ 10 %

Rückfragen & Kontakt:

NEWS-Chefredaktion, Sekretariat
Tel. 01/213 12/1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0003