Kreuzungsumbau in Reinsberg

Kreisverkehr für mehr Sicherheit

St. Pölten (NLK) - An der Kreuzung B 22/Landesstraße L 6155 in Reinsberg, Bezirk Scheibbs, gibt es immer öfter Unfälle. Nach eingehender Prüfung wird nun ein Kreisverkehr errichtet. Dafür wird die B 22 auf einer Länge von rund 300 Metern verlegt. Die Landesstraße L 6155 bleibt im Wesentlichen auf der alten Trasse, sie wird nur leicht verlegt. Der Kreisel wird einen Durchmesser von 40 Metern und eine Fahrbahnbreite von 7 Metern haben.

Die Brücke über den Steinbach, die in diesem Straßenbereich liegt, muss neu gebaut werden. Diese Brücke wird eine lichte Weite von 5 Metern haben und in der Lage sein, Hochwasser abzuführen. Auch der Steinbach wird auf einer Länge von rund 75 Metern verlegt.
Die Bauarbeiten für die Brücken sind bereits im Gange, die Straßenbauarbeiten werden Mitte Juli beginnen. Fertig sein wird das Projekt Mitte 2004. Die Kosten für den Brückenbau betragen 80.000 Euro, für den Straßenbau 1.050.000 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006