ImPuls Tanz: Start in einer Woche

Wien (OTS) - In einer Woche, am 10. Juli startet das diesjährige ImPUls Tanzfestival mit La La La Human Steps. Die Kulttruppe zeigt im Volkstheater ihre neue Produktion "Amelia", ein "rasendes Pizzicato der Beinarbeit". Bis 10. August bietet das Festival 29 Produktionen mit Gästen aus aller Welt, weitere Spielorte neben dem Volkstheater sind Burg und Akademietheater, das Schauspielhaus, das Odeon, und die Kunsthalle Wien proejct space, die Burgtheater-Probebühne im Arsenal und das Flex. Wie immer versammelt das Festival Tanzprominenz aus aller Welt in Wien und bietet zugleich ein Podium für die neuesten Entwicklungen der Szene. Ein breites Workshopangebot begleitet das Festival, das von der Kulturabteilung der stadt Wien mit über 1,3 Millionen Euro gefördert wird.

Wieder zu sehen beim Tanzfestival sind unter anderem die Publikumslieblinge Rosas mit Anne Teresa De Keersmaeker aus Brüssel,weitere internationale Größen wie Boris Charmatz & Association Edna, Carlotta Ikeda, Lloyd Newson und DV8, Wim Vandekeybus & Ultima Vez, Mark Tompkins und Josef Nadj. Aktuelle Entwicklungen im Bereich des modernen Tanzes u. a. aus Frankreich, Tschechien, Deutschland und Österreich werden im Rahmen der Performance-Reihe 8:tension präsentiert, die österreichischen Farben vertreten beim Festival Elio Gervasi, das Tanztheater Wien ,Saskia Hölbling und willi Dorner mit einer Produktion in der Reihe ImPUls on Screen: filmische Umsetzungen von Tanzproduktionen beziehungsweise deren Entwicklung.

o Informationen: Tel.: 523 55 58, Internet: http://www.ImPulsTanz.com/ Kartenvorverkauf via Kreditkarte und Internet: Tel.: 88 0 88 Kartenverkauf Tageskassen Volkstheater: Montag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr, Tel.: 523 35 01/287 oder 288 Staatsoper Unter den Arkaden: Montag bis Samstag 10 bis 13 und 14 bis 20 Uhr, Sonntag 14 bis 20 Uhr, Tel.: 51 444/2958 Arsenal/Burgtheater-Probebühne, Ghegastrasse, Objekt 19, 1030 Wien Montag bis Sonntag 15 bis 19 Uhr, Tel.: 51 444/5412

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006