Einladung IV-PK Große Reformen? Die Anliegen der Jungen Industrie am 9.7., 9.30 Uhr, Haus der Industrie

~ Eigenvorsorge, Eigenverantwortung und Transparenz bei den anstehenden Reformen stärken, auf Junge nicht vergessen! ~

Wien (PDI) - Sehr geehrte Frau Kollegin!

Sehr geehrter Herr Kollege!

Die nächsten Jahre werden von tiefgreifenden Reformen in unserem Sozial- und Staatssystem geprägt sein. Die Junge Industrie (JI) vertritt in diesem Prozess die Anliegen unternehmerisch denkender jüngerer Menschen.

Der Bundesvorsitzende der Jungen Industrie, Mag. Martin Ohneberg möchte Ihnen die Standpunkte der JI zu folgenden Themen darlegen und mit Ihnen deren Zusammenhänge, Chancen und mögliche Probleme diskutieren:

* Pensionsreform und folgende Harmonisierung der Pensionssysteme

* Steuerreform, Wirtschaftspolitik in Österreich - wie geht es weiter?

* Österreich-Konvent und die Rolle unseres Landes in der erweiterten EU

Die Junge Industrie lädt Sie zum Pressefrühstück

Große Reformen? Die Anliegen der Jungen Industrie:
Eigenverantwortung, Eigenvorsorge und Transparenz

am Mittwoch, 09. Juli 2003,

um 9.30 Uhr im Haus der Industrie, Clubraum (1. Stock),

Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien ein.

Ihr Gesprächspartner ist:

Mag. Martin Ohneberg, Bundesvorsitzender der Jungen Industrie und

Geschäftsführer des Dorotheums

Ich freue mich, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

DI (FH) Thomas Goiser

Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2305
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001