Erinnerung: PK-Waneck: Vorsicht Sonne - Hautkrebs-Erkrankungen nehmen zu!

Jubiläum – 15 Jahre Kampagne "Sonne ohne Reue"

Wien, (BMGF/STS) – Bei den derzeit herrschenden hohen Temperaturen und dem strahlenden Sonnenschein, darf auf Hautkrebsvorsorge nicht vergessen werden. Hautkrebs-Erkrankungen nehmen zu! Daher muss ein verstärktes Gefahrenbewusstsein zum Thema Sonne und Hautkrebs in der Bevölkerung geschaffen werden. Seit 15 Jahren informiert die Krebshilfe gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie in ihrer Kampagne "Sonne ohne Reue" über den richtigen Umgang mit der Sonne. Univ. Prof. Dr. Reinhart Waneck, Staatssekretär für Gesundheit im Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, lädt daher die Kolleginnen und Kollegen der Medien herzlich zur Pressekonferenz und Filmpräsentation ein. *****

P R E S S E K O N F E R E N Z

"Vorsicht Sonne - Hautkrebs-Erkrankungen nehmen zu!"
Jubiläum – 15 Jahre Kampagne "Sonne ohne Reue"

mit: Univ.-Prof. Dr. Reinhart Waneck

Staatssekretär für Gesundheit

und: Univ. Prof. Dr. Hubert Pehamberger

Österreichische Gesellschaft für Dermatologie

und: Monika Schödl

Projektleiterin Österreichische Krebshilfe

Datum: Donnerstag, 3. Juli 2003

Uhrzeit: 10.00 Uhr

Ort: Büro des Staatssekretärs
Radetzkystrasse 2, 7. Stock via Lift 1
A-1030 Wien
(Schluss) bxf mg

Rückfragen & Kontakt:

BM für Gesundheit und Frauen
Staatssekretariat
Martin Glier
Tel.: ++43 1 711 00/4619
http://www.bmgf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001