KAV eröffnet Am Wienerwald neue Station für Schwerstkranke

Wien (OTS) - Zur Eröffnung der Station "Marina" an der 1. Medizinischen Abteilung für Palliativmedizinische Geriatrie im KAV-Geriatriezentrum Am Wienerwald laden Wiens Gesundheitsstadträtin Prim. Dr. Elisabeth Pittermann-Höcker und der Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV), Univ. Prof. Dr. Eugen Hauke, morgen, Donnerstag, ein.

Betreut werden auf der Station Marina hochbetagte, schwerkranke und zum Teil demente Patienten. Zu den medizinischen Schwerpunkten zählen unter anderem Schmerztherapie und die Behandlung belastender Symptome. Im pflegerischen Bereich wird neben der Grundpflege vor allem den körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnissen viel Augenmerk gewidmet.

o Bitte merken Sie vor: Eröffnung Station Marina Zeit: Donnerstag, 3. Juli 2003, 10.30 Uhr Ort 13., Jagdschlossgasse 59, Geriatriezentrum Am Wienerwald, Station Marina, Pav.VII/0 rechts

(Schluss) gn

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Stabsstelle PR
Gabriele Nigl,
Tel.: 53114/60012
gabriele.nigl@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003