Refinanzierung der jüngsten Großakquisitionen abgeschlossen

Wien (OTS) -

  • Erste US Privatplatzierung eines österreichischen Industrieunternehmens
  • 320 Mio USD mit Laufzeit von 10 und 12 Jahren
  • Mit 250 Mio EUR größte Euro-Anleihe in Österreich begeben

Die OMV, Zentral- und Osteuropas führender Öl- und Erdgaskonzern, hat die langfristige Refinanzierung ihrer 2003 getätigten Akquisitionen abgeschlossen. Als erstes österreichisches Industrieunternehmen führte die OMV auf dem US Markt eine Privatplatzierung mit einem Volumen von 320 Mio USD durch. Die Laufzeit dieser Schuldverschreibung beträgt 10 und 12 Jahre. Mit dieser Schuldverschreibung und der in Österreich begebenen 250 Mio EUR Unternehmensanleihe werden die 2003 getätigten Großakquisitionen zu zwei Drittel langfristig finanziert. OMV Finanzvorstand David C. Davies: "Die OMV verfolgt konsequent und erfolgreich die Verdoppelung ihrer Marktposition bis 2008. Die langen Laufzeiten beider Refinanzierungsinstrumente unterstützen das Wachstum unseres Unternehmens."

OMV (U.K.) Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der OMV Aktiengesellschaft hat am US amerikanischen Markt eine Schuldverschreibung mit einem Volumen von 320 Mio USD in zwei Tranchen mit Laufzeiten bis 2013 und bis 2015 erfolgreich begeben. Sie wird durch die OMV Aktiengesellschaft garantiert und richtete sich an institutionelle US Investoren. Die 10-Jahres-Tranche über 182 Mio USD wurde zu pari mit einem Kupon von 4,73% emittiert, die 12-Jahres-Tranche über 138 Mio USD zu pari mit einem Kupon von 4,88%. Wegen der hohen Nachfrage erhöhte die OMV den ursprünglich geplanten Betrag von 250 Mio auf 320 Mio USD. ABN Amro und Citigroup Global Markets Inc. fungierten gemeinsam als Lead Manager für diese Transaktion.

Wie berichtet endete am 26. Juni 2003 die Zeichnungsfrist für die erste Euro Unternehmensanleihe der OMV - hier fungierte die Bank Austria-Creditanstalt als Lead Manager. Diese Anleihe, mit einem Volumen von 250 Mio EUR, weist eine Laufzeit von 7 Jahren, einen Kupon von 3,75% und einen Re-offer-Preis von 99,47 auf, die Rendite beträgt 3,84%. Das ursprünglich geplante Volumen von 150 Mio EUR war auch hier wegen guter Nachfrage auf 250 Mio EUR erhöht worden. Diese größte EURO Unternehmensanleihe in Österreich wurde zu 42% von Privatanlagern gezeichnet, der Rest von institutionellen europäischen Investoren.

Mit diesen ersten beiden Transaktionen an den internationalen Fremdkapitalmärkten erhöhte die OMV die Laufzeit ihrer Verschuldung deutlich, und diversifizierte die Struktur der Fremdkapitalgeber über den europäischen Bankenmarkt hinaus. Die heuer getätigten Akquisitionen von Preussag Energie (300 Mio EUR) und von BP (377 Mio EUR und Übernahme von rund 130 Mio EUR Umlaufvermögen) werden damit zu zwei Drittel langfristig refinanziert. Überdies schafft die USD Anleihe eine natürliche Absicherung gegen das USD Währungsrisiko aus dem operativen Geschäft. Außerdem nutz die OMV das seit vier Jahrzehnten niedrigste Zinsniveau.

Anmerkungen:

OMV Aktiengesellschaft

Mit einem Konzernumsatz von 7,08 Mrd EUR, einem Mitarbeiterstand von 5.828 im Jahr 2002 sowie einer jüngsten Marktkapitalisierung von rund 2,8 Mrd EUR ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Zentral- und Osteuropas ist der OMV Konzern in 12 Ländern im Bereich Raffinerien und Marketing (R & M) tätig, mit dem Ziel bis 2008 den Marktanteil auf 20% zu verdoppeln. Die OMV betreibt internationale Explorations- und Produktionsaktivitäten (E & P) in 17 Ländern. Im Jänner 2003 hat die OMV das internationale E & P-Geschäft der Preussag Energie GmbH erworben. Die OMV besitzt integrierte Chemiebetriebe. Weiters ist die OMV zu 25% an Borealis A/S, einem der weltweit führenden Polyolefin-Produzenten, mit 45% am BAYERNOIL -Raffinerieverbund, mit rund 9% an der ungarischen MOL, sowie mit 25,1% an The Rompetrol Group NV, dem größten privaten Ölunternehmen Rumäniens, beteiligt.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse:
Bernhard Hudik Tel.: 0043 1 40440 21660;
bernhard.hudik@omv.com
Thomas Huemer Tel.: 0043 1 40440 21660;
thomas.huemer@omv.com
Investoren/Analysten:
Brigitte H. Juen Tel.: 0043 1 40440 21622;
investor.relations@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com

Cubitt Consulting
Sarah Brydon, London Tel. +44 (207) 367-5127
sarah.brydon@cubitt.com
Mark Kollar, New York Tel. +1 (212) 896-1201
mark.kollar@cubitt.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001