AWS ist 100%iger Eigentümer der Innovationsagentur

Restliche Anteile der WKÖ (20 %), der Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs (4,5 %) und des ÖGB (4,5 %) übertragen

Wien (OTS) - Seit 30. Juni 2003 ist die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft (kurz AWS) nach Übernahme der Anteile der Minderheitsgesellschafter WKÖ, Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs und des ÖGB Alleineigentümer der Innovationsagentur. Spezialisiert auf Hochtechnologie wird der Geschäftsbereich der Innovationsagentur künftig in der AWS als eigene Sparte Wissenschaftler bei der Verwertung von Patenten und bei der Finanzierung von Start-ups unterstützen. Organisatorisch wurde die Innovationsagentur bereits in die AWS integriert und soll bis 30. September diesen Jahres mit der AWS verschmolzen werden.

"Der weitere Fahrplan sieht die Übersiedlung der Innovationsagentur zum neuen Standort der AWS vor. Alle Services und die Förderprogramme werden jedenfalls weitergeführt", so Dr. Peter Takacs, Geschäftsführer der AWS. Ab September werden sowohl die ehemalige FGG und BÜRGES Förderungsbank als auch der ERP-Fonds in den 3. Wiener Bezirk (Ungargasse 37) übersiedeln.
Rückfragen bitte an

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Peleschka,
Tel.: 01/216 52 93-356
b.peleschka@awsg.at
Austria Wirtschaftsservice,
Taborstraße 10,1020 Wien
Pressestelle
http://www.foerderportal.at
http://www.awsg.at
http://www.erp-fonds.at
http://www.innovation.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001