NATIONALRATSPRÄSIDENT KHOL ZU OFFIZIELLEM BESUCH NACH SARAJEWO Treffen mit Spitzenvertretern von Staat und Religionsgemeinschaften

Wien (PK) - Nationalratspräsident Andreas Khol reist morgen, Dienstag, Mittag als Leiter einer Delegation zu einem zweitägigen offiziellen Besuch nach Bosnien und Herzegowina. Er wird am
Dienstag und am Mittwoch mit Spitzenvertretern von Staat und Politik, aber auch mit hohen Repräsentanten von Kirchen und religiösen Gemeinschaften zusammen treffen. Das dichte Programm
des Präsidenten wird durch einen Kulturtermin - Khol eröffnet das Festival "Bascarsijske noci" - und diverse Medientermine
abgerundet. Der österreichischen Delegation gehören die Abgeordneten Wolfgang Großruck /V), Marianne Hagenhofer (S),
Anton Wattaul (F) und Mag. Ulrike Lunacek (G) an.

Dienstag Nachmittag, am 1. Juli, trifft der österreichische Nationalratspräsident zunächst mit dem Präsidium des Abgeordnetenhauses (Präsident Sefik Dzaferovic, Vizepräsident Nikola Spiric und Vizepräsident Martin Raguz) und im Anschluss daran mit dem Präsidium des Völkerhauses (Präsident Velimir Jukic, Vizepräsident Mustafa Pamuk und Vizepräsident Goran Milojevic) zusammen. Nach einem anschließenden Pressetermin wird Khol in der österreichischen Botschaft mit Kardinal Vinko Puljic ein Gespräch führen. Am Abend eröffnet Präsident Khol das Festival "Bascarsijske noci", das mit einem "Wiener Konzert" beginnt, ehe der erste Tag mit einem Live-Interview im Fernsehen
zu Ende geht.

Der Mittwoch beginnt mit Begegnungen mit religiösen Führern. Präsident Khol kommt nacheinander mit Muhamed Salkic, dem Generalsekretär der Islamischen Gemeinschaft, dem serbisch-orthodoxen Metropoliten Nikolaj und mit dem Präsidenten der Jüdischen Gemeinde, Jakob Finci, zusammen.

Anschließend sind Begegnungen mit Premierminister Adnan Terzic, Vizepremier- und Außenminister Mladen Ivanic sowie Sicherheitsminister Barisa Colak anberaumt. Letzter offizieller Termin ist ein Besuch beim Staatspräsidium von Bosnien und Herzegowina, wo Nationalratspräsident Khol mit dem Vorsitzenden dieser Körperschaft, Dragan Covic, sowie mit den Staatspräsidiumsmitgliedern Borislav Paravcac und Sulejman Tihic zusammen treffen wird. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001