"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Der Machtkampf" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 30. Juni 2003

Innsbruck (OTS) - Die FPÖ ist keine normale Partei, aber Regierungspartner. Der Stehsatz gewinnt im Stundentakt weitere Brisanz. Die sprichwörtliche "wahre Brutalität" von Simmering gegen Kapfenberg mutet im Vergleich mit dem FPÖ-Machtkampf geradezu als Austausch von Zärtlichkeiten an.
Der bisher fügsame Herbert Haupt glänzte in Deutschlandsberg plötzlich mit Eigensinn und Taktik: Die Abstimmung im Parteivorstand über den FPÖ-Chef ließ den Angriff Haiders und seiner Handlanger ins Leere laufen. Die nächste Frontalattacke folgte umgehend. Machtgier und persönliche Befriedigung zählten für Haider immer noch am meisten. Mit Brutalität und Zynismus wurden echte und vermeintliche Gegner demontiert - von Steger bis Riess-Passer.
Haupt nahm den Fehdehandschuh mit unerschütterlicher Entschlossenheit auf. Entschlossen, am Ende aber doch nicht Sieger, waren freilich auch alle anderen, die Haider als Opfer ausersehen hatte. Kein Jahr ist es her, dass Riess-Passer auf Vorstandsbeschlüsse zur Stärkung ihrer Person und Funktion verwies. Am Ende kam es bekanntlich anders.

Beim Regierungspartner ÖVP blickt man nervös und beklommen in die sich weiter vertiefenden FPÖ-Abgründe. Vom "Leben mit der Bombe" spricht unverblümt Innenminister Strasser, dessen niederösterreichische Parteiheimat der Verlängerung des ihr unheilig erscheinenden Experiments von Anfang an skeptisch begegnete. Andere signalisieren mit weniger präganten Worten ihren Frust über die Turbulenzen beim wiederholt und nachdrücklich gelobten Reformpartner Freiheitliche. Wenig befriedigend und auch den Tatsachen nicht ganz entsprechend, die Rechtfertigung, es habe im Winter letztlich keine andere Wahl für einen Regierungspartner gegeben. Die einfache Lösung hatte einen Konstruktionsfehler: Wahlsieger Schüssel schätzte Haiders politische Winter-Depression als endgültigen Rückzug falsch ein.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001