Salzburger machten Betriebssportlern Beine

Eurofestival 2003: Salzburger siegten beim Fünf- und Zehn-Meilen-Salzachlauf heute, Samstag, ab Itzling - auch einheimische Hobbyläufer waren zur Teilnahme berechtigt

Salzburg (OTS) - Ein echter Triumph für die Salzburger Teilnehmer war der Salzachlauf, der heute, Samstag, als Highlight des diesjährigen Eurofestivals ab Salzburg-Itzling durchgeführt wurde.

Ab 10 Uhr nahmen nicht nur rund 250 europäische Betriebssportler die Strecke ab dem ASV-ASKÖ-Gelände in Itzling in Angriff, auch 70 heimische Hobbyläufer bewältigten die Fünf- oder Zehn-Meilen-Tour. Über die kürzere Distanz siegten Franz Neuhuber vom Dentalwerk Bürmoos mit einer Zeit von 26,57 Minuten bei den Herren und Heidi Schiefer vom ASV/ASKÖ Salzburg mit einer Zeit von 31,03 Minuten bei den Damen. Beim Zehn-Meilen-Lauf triumphierten Thomas Frühwald vom ASV/ASKÖ Salzburg (54,33 Minuten) und Muriel Furno vom französischen AS Caisses D’Epargne (107,52 Minuten).

"Mit dieser Veranstaltung verwirklichen wir einen wichtigen Grundsatz der Europäischen Betriebssportspiele 2003", betont Eurofestival-Geschäftsführer Mag. Klaus Höftberger: "Auch die heimische Bevölkerung sollte in den viertägigen Event eingebunden werden, und indem wir sie zur Teilnahme am Salzachlauf eingeladen haben, war unser Vorhaben optimal umgesetzt." Auch zahlreiche Fans an der Strecke und beim Ziel sorgten für gute Stimmung unter allen Teilnehmern.

Die Tour hatte zunächst vom ASV-ASKÖ-Gelände in Itzling entlang der Salzach ins Stadtzentrum geführt. Die Überquerung der Salzach erfolgte am Makartsteg, dann ging es flussabwärts Richtung Salzachseen. Für den Fünf-Meilen-Lauf wurde abermals die Salzach am Pioniersteg überquert, ehe die Sportler zurück zum Zielgelände in Itzling liefen. Der Zehn-Meilen-Lauf führte weiter zu den Salzachseen durch das Augebiet zwischen Salzach und Saalach. Am Saalachspitz (Labstation) erfolgte die Kehre, nach Überquerung des Pionierstegs ging es zurück zum ASV-ASKÖ-Gelände in Itzling.

Beim Eurofestival 2003 messen sich seit vergangenem Donnerstag bis heute, Samstag, später Nachmittag insgesamt über 5.000 Betriebssportler aus 19 Nationen in 19 Disziplinen und rund 200 Bewerben. Beim Salzachlauf waren 12 Nationen vertreten, die meisten Teilnehmer stammten aus Deutschland, Österreich, Frankreich und auch aus Schweden.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Eurofestival 2003 Salzburg
Theresa Lichtblau und Regina Pöll
Tel. 0662/ 8888 - 360
Patrick Reindl, Sport-Koordinator
Tel. 0699/ 2040 2040

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKS0001