Waneck gratuliert neuem Ärztekammerpräsidenten Brettenthaler

Große Aufgaben im Gesundheitswesen gemeinsam lösen

Wien, (BMGF/STS) – FP-Gesundheitsstaatssekretär Univ. Prof. Dr. Reinhart Waneck gratulierte heute dem neu gewählten Präsidenten der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Dr. Reiner Brettenthaler und wünschte ihm viel Kraft und Energie für sein neues Amt. Mit der Wahl Brettenthalers sei eine neue Ära in der Ärztekammer eingeleitet worden.

Er, Waneck, sei zuversichtlich, dass die hervorragende Gesprächsbasis mit der Standesvertretung der Ärzteschaft unter Brettenthaler erhalten bleibe beziehungsweise weiter ausgebaut werden könne. "Es stehen große Aufgaben im Gesundheitswesen an, die im Konsens gelöst werden müssen. Hier ist auch die Ärzteschaft gefordert, zum Wohle der Patienten und Steuerzahler beizutragen", so Waneck.

Mit dem Wechsel an der Spitze der Ärztekammer sei die Kontinuität erhalten geblieben, noch dazu wo der neue Präsident über hervorragende Auslandserfahrungen verfüge, die in einem wachsenden Europa besonders wertvoll seien, betonte Waneck. Dem scheidenden Präsidenten Dr. Otto Pjeta dankte Waneck für die gedeihliche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. (Schluss) mg bxf

Rückfragen & Kontakt:

BM für Gesundheit und Frauen
Staatssekretariat
Martin Glier
Tel.: ++43 1 711 00/4619

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001