Hochkarätige Jury ist komplett

Vorstellung der Multimedia-Experten in der Jury des Österreichischen Staatspreises für Multimedia und eBusiness Vorstellung der Multimedia-Experten in der Jury

Salzburg (OTS) - Österreichs führende Experten der IT-Branche findet man in der Wirtschaft, den Universitäten, Unternehmensberatungen, der Fachpresse und den Fachverbänden. Es ist gelungen, aus all diesen Bereichen namhaften Personen zu gewinnen. Sie bilden die Jury des Österreichischen Staatspreises 2003 für Multimedia und e-Business.

Sieben renommierte Spezialisten werden sich in der Jurierung hauptsächlich auf Multimedia-Anwendungen konzentrieren:

Wissenschaft und Lehre sind vertreten durch Mag. Thomas N. Burg, dem Leiter des Zentrums für Neue Medien an der Donau-Universität Krems. Michael Eisenriegler, Geschäftsführer des Content-Providers MediaClan GmbH, ist auch Vizepräsident des Internet-Provider- Verbandes ISPA. Tätigkeitsschwerpunkte des Multimedia-Journalisten Thomas Loser sind New Media, E-Business, E-Commerce, Mobile Marketing, M- Business. Michael Olbrich, bei Global-Player Hutchison 3G in Österreich "Director Product Implementation", verantwortet das Delivery aller Produkte und Services, die als "3" am Markt angeboten sind. Hans-Peter Ritt, "Mister multimedia business austria" für das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, leitet als geschäftsführender Gesellschafter die milestone gmbh. 1990 gründete Alexander Szadeczky Nofrontiere, eine Multi- Disciplinary-Design-Agentur, die er seitdem als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Johannes L. Zeitelberger gründete in Wien und Toronto die Unternehmensberatung Leupold & Leupold . Vortrags- und Lehrtätigkeit im In- und Ausland gehören zu seinem Berufsalltag.

Hier die Liste der Jurymitglieder - Multimedia:

- Mag. Thomas N. Burg

beschäftigt sich seit 1994 mit dem Internet und leitet seit 1997 das Zentrum für Neue Medien an der Donau-Universität Krems. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist im Bereich der Lehre http://www.donau-uni.ac.at/znm Master of Science Lehrgänge für
New Media Management und Multimedia Produktion. Forschungsschwerpunkte: Weblogs (Organisator der ersten europäischen Weblog-Konferenz http://blogtalk.net), Online
Social Networks, sowie Webpublishing. Herausgeber des Knowledge-Log http://randgaenge.net

- Michael Eisenriegler

ist Geschäftsführer des Content-Providers MediaClan GmbH und Vizepräsident des Internet-Provider-Verbandes ISPA. Er war unter anderem an der Gründung und am Betrieb der ersten
österreichischen Online Community "Black Box" sowie an der Konzeption und Leitung der Partnersuche-Datenbank "love.at" maßgeblich beteiligt. Einer seiner derzeitigen Arbeitsschwerpunkte ist der Themenbereich Kinder- und Jugendschutz im Internet, wobei er unter anderem für das Konzept des Kinderportals kinder.at mit verantwortlich zeichnet.

- Thomas Loser

Journalist, Horizont.at, Horizont Austria, BESTSELLER; Journalist seit 1992; Multimedia-Themen pflastern seit 1993 seine Laufbahn. 1995 Einstieg ins Internet und ab 1998 Aufbereitung von Web-Aspekten für breite Leserschichten. Seit 2000 zusätzlich zum Print- auch Online-Journalismus. Tätigkeitsschwerpunkte: New Media, E-Business, E-Commerce, Mobile Marketing, M-Business.

- Michael Olbrich

verantwortet bei Hutchison 3G Österreich in der Position des Director Product Implementation das Delivery aller Produkte und Services, die als "3" am Markt angeboten sind und noch werden. In den letzten 10 Jahren war er in verschiedenen Aufgabenbereichen der Telekommunikations- und Multimedia-Industrie tätig (u.a. Management Consultant für Mobilfunkanbieter in Europa, Afrika und Asien, Programm Manager in Schweden, Geschäftsführer eines Internet-Startups in der Schweiz, Marketingdirektor für Europa bei einem Carrier mit Sitz in London).

- Hans-Peter Ritt

milestone projectmanagement gmbh
... leitet als geschäftsführender Gesellschafter die milestone gmbh, die sich in unterschiedlichen Kontexten mit Themen der interactive digital media beschäftigt. Von 1997 bis 2003 war er als Programm Manager der Initiative "multimedia business austria" verantwortlich für die Entwicklung und die Leitung dieses mehrjährigen Programms des Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. 1998 initiierte er den multimedia reader.at, der seither als Übersicht über Multimedia-Produzenten und Dienstleister in den drei Medien Print, Web und DVD-Rom, international für Österreichische Unternehmen wirbt. Aktuell arbeitet er als Kooperationspartner des European Multimedia Forums am Aufbau eines gesamteuropäischen Netzwerks der digital media industry mit.

- Alexander Szadeczky

1990 gründete Alexander Szadeczky Nofrontiere, eine Multi-Disciplinary-Design-Agentur, die er seitdem als geschäftsführender Gesellschafter leitet. Die Bandbreite der Projekte der letzten Jahre reicht von nationalen und internationalen New Media Corporate Identities, CD-Rom-Projekten, externen POI Systemen, großen Firmen-Intranets bis zu Online-Auftritten. Die Jahre 1989 und 1990 nutzte er für ein Produktdesign-Studium an der Domus-Akademie in Mailand. In den letzten Jahren fungierte Alexander Szadeczky mehrfach als Juror internationaler Design-Preise und Redner bei einschlägigen Kongressen.

- Johannes L. Zeitelberger

ist Gründer der Leupold & Leupold Unternehmensberatung in Wien und Toronto, die sich auf kommunikations- und technologieorientierte Wachstumsstrategien für Unternehmen fokussiert. Zuvor leitete er als Partner und Geschäftsführer über 10 Jahre Missing Link Software Development und später die Missing Link media research group, die er schließlich in die emotions AG überführte. Regelmäßige Publikationen sowie Vortrags- und Lehrtätigkeit zu strategischem Management, Kommunikation und eBusiness im In- und Ausland gehören zudem zu seinem Berufsalltag.

Die komplette Jury (bestehend aus Experten der Multimedia- und e-Business Branchen), Fotos und Lebensläufe sind nun auch im Internet abrufbar:

http://www.multimedia-staatspreis.at/html/jurymitglieder.html

Weitere Information:

http://www.multimedia-staatspreis.at

Rückfragen & Kontakt:

ICNM-International Center for New Media
Staatspreissekretariat
Fax: 0662/ 63 04 08 - 22
staatspreis@icnm.net
http://www.icnm.net

Public Relations
Thomas M. Schallaböck MAS
Telefon: 0662/ 63 04 08 - 25
schallaboeck@icnm.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013