Plattform Kultur Mitteleuropa - Gemeinsame mitteleuropäische Theaterperformance in Athen

Bevorstehende EU-Erweiterung wird in Athen mit aktuellem mitteleuropäischen Theaterschaffen gefeiert - Projekt "mindscape" auf der römischen Agora in Athen

Wien (OTS) - Im Rahmen der im Frühjahr 2001 gegründeten Plattform Kultur Mitteleuropa, einer Initiative Polens, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Sloweniens und Österreichs zur engeren Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Auslandskultur, findet anlässlich der griechischen EU-Ratspräsidentschaft am 26. und 27. Juni 2003 auf der römischen Agora in Athen unter dem Titel "mindscape" eine Theaterperformance statt.

Aktuelles Theaterschaffen in Österreich und den künftigen EU-Partnern in Mitteleuropa wird gemeinsam - als Ausdruck der kulturellen Dimension des neuen Europas - präsentiert. Basierend auf einem Konzept des aus Österreich stammenden Künstlerischen Leiters der Veranstaltung, Beda Percht, geben Theatergruppen aus den sechs Ländern und Griechenland Einblick in ihr jeweiliges Theaterschaffen.

Die römische Agora wird an beiden Abenden wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung gerecht. Der Marktplatz als Zentrum des Austausches und der Kommunikation, die Zuseher als Mitwirkende in einem faszinierendem Spaziergang durch die Welt der Antike und die Theaterwelt des 21. Jahrhunderts. Der gleichzeitige Ablauf der verschiedenen Spielszenen, in verschiedenen Zonen des Marktplatzes, die Interaktion zwischen Schauspiel und Betrachtung tragen zu einem kraftvollen theatralischen Spiel bei, dessen Intensität durch Licht und Live-Musik verstärkt wird.

Die einzelnen Szenen der Theaterabende kommen von "A Farmhouse in the Cave" (Tschechische Republik), der in Österreich lebenden Performance-Künstlerin Myrto Dimitriadou (Griechenland), der Artus Company (Ungarn), dem Cogitatur Theatre (Polen), dem Phenomenon Theatre (Slowakei), dem Snjezana Premussamtwerk (Slowenien) und dem Ensemble Cataracts aus Österreich.

In der griechischen Presse war in der Vorschau zu den Veranstaltungen bereits zu lesen: "Für einen Abend wird die römische Agora in der Plaka zu einer natürlichen Theaterlandschaft verwandelt, in der eine Begegnung zwischen Publikum und Schauspielern aus der ganzen Welt stattfindet, die gemeinsam Wasser, Wein, Brot, Performance und Spaziergang teilen."

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Referat Kulturelle Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Pawlitschek
Tel: (+43-1) 53115-3564
Fax:(+43-1) 53666-3564
Email: Andreas.Pawlitschek@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001