NEWS nicht beschlagnahmt

Wien (OTS) - Die laufende Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS
wurde nicht beschlagnahmt. Es wurde lediglich eine einstweilige Verfügung ohne Anhörung des NEWS Verlages gegen die Veröffentlichung von Nacktfotos von Frau Sabatina J. verhängt. Dazu stellt die NEWS -Redaktion fest: "Die Beschlagnahmedrohungen und Klagen zeigen nur von der zunehmenden Nervosität des Verlegers Josef Kleindienst, dessen Rührstück über die zum "wahren" Glauben konvertierte Sabatina J. immer unglaubwürdiger wird. NEWS wird sich von den Drohungen nicht einschüchtern lassen." Für die am kommenden Donnerstag erscheinende Ausgabe kündigt die NEWS-Redaktion weitere brisante Enthüllungen über die wahre Geschichte der Sabatina J. an.

Rückfragen & Kontakt:

NEWS Chefredaktion: (01)213 12 DW 1113

Rückfragehinweis

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001