Verkehrsmaßnahmen (2)

WIENGAS-Arbeiten in der Hadikgasse beendet

Wien (OTS) - Noch mit Freitag werden im 14. Bezirk in der Hadikgasse, Höhe gegenüber Nummer 126, die Arbeiten der WIENGAS für eine Druckerhöhung im Rohrnetz aus sicherheitstechnischen Gründen, beendet.

Baumaßnahmen ab Beginn kommender Woche

Mit Montag, dem 23. Juni, beginnen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung mehrere verkehrsrelevante Vorhaben:

o 3., Landstraßer Hauptstraße von Rennweg bis Schlachthausgasse/Viehmarktgasse. Straßenumbau und Instandsetzungsarbeiten durch die MA 28 - Straßenbau, überwiegend im Auftrag der Wiener Linien, die voraussichtlich bis 1. August dauern werden. Es handelt sich bei den mit Kosten von rund 450.000 Euro (rund 62 Millionen Schilling) veranschlagten Arbeiten, so seitens der Bauleitung der MA 28, DI Dieter Jaderny, vor allem um Umbauarbeiten nach Herstellung neuer Gleisanlagen der Wiener Linien, die Errichtung einer neuen Bushaltestelleninsel sowie Maßnahmen im Interesse der Verkehrssicherheit, wie etwa Gehsteigvorziehungen und Spurabdeckungen im Bereich des Plateaus Rennweg/Landstraßer Hauptstraße. Arbeitsdurchführung und Verkehrsmaßnahmen: - Instandsetzung des Gleisbogens auf Seite der Gendarmeriekaserne unter ständiger Aufrechterhaltung eines 3,2 Meter breiten Fahrstreifens auf dem Rennweg. - Errichtung der neuen Bushaltestelleninsel bei steter Aufrechterhaltung einer 5 Meter breiten Restfahrbahn in der Landstraßer Hauptstraße. - Herstellung der neuen Busspur auf Länge der ehemaligen Straßenbahnhaltestelleninsel zwischen dem Plateau Rennweg und der Schlachthausgasse. - Aufrechterhaltung von einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung.

Bei den Instandsetzungsarbeiten im Bereich des ehemaligen Gleisbogens (siehe oben) wird ein Mal für den Zeitraum Dienstag bis Donnerstag, die Umleitung des Fahrzeugverkehrs in Richtung Landstraßer Gürtel über die Strecke Rennweg - Aspangstraße - Adolfs Blamauer-Gasse erforderlich sein.

Die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anrainer werden stets aufrechterhalten.

o 3., Landstraßer Hauptstraße von Dirmoserstraße (Wildgansplatz) bis Leberstraße. Gleiserneuerung durch die Wiener Linien zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit, die voraussichtlich bis 1. August dauern wird. Die Verkehrsmaßnahmen: - Fahrbahneinengung und Einbahnführung vom Rennweg bis und in Richtung Hofmannsthalgasse. - Umleitung der Gegenrichtung über Hofmannsthalgasse - Grasbergergasse - Rennweg. o 7., Burggasse von Museumsstraße bis Breite Gasse. Gleiserneuerung durch die Wiener Linien aus Gründen der Betriebssicherheit, die voraussichtlich bis 25. Juli dauern wird. Arbeitsdurchführung und Verkehrsmaßnahmen: - Arbeiten bei Tag und Nacht unter Aufrechterhalten von zwei Fahrstreifen in der Burggasse. Aufhebung der Busspur im Baubereich. - Durchfahrtssperre in der Breite Gasse zwischen Burggasse und Siebensterngasse. Umleitung des Individualverkehrs von der Karl Schweighofer-Gasse kommend Richtung Burggasse über Siebensterngasse - Kirchberggasse zur Burggasse. Die Umleitung wird mit 24. Juni aktiviert. - Die Baustelleneinrichtung (auf Parkflächen) erfolgt in den Bereichen Museumsstraße 1 bis 3 sowie Breite Gasse 4 bis 18 und 5 bis 17. o 14., Hadikgasse zwischen Schloßallee und Nisselgasse. Es erfolgt als Gewährleistung die Belagsinstandsetzung rund um die Wassereinlaufschächte der Straßenentwässerung. Durchführung in voraussichtlich 7 Nächten bis 11. Juli, jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr früh, muss der 1. Fahrstreifen (häuserseitig) entsprechen dem Arbeitsfortschritt verkehrsfrei bleiben. Es handelt sich dabei - wie schon erwähnt - um eine Haftungsarbeit der Baufirma. o 16., Ottakringer Straße in Höhe Nummer 21. Die Wiener Wasserwerke (MA 31) stellen am Montag und falls Ausdehnung der Arbeiten notwendig, am anschließenden Dienstag, eine neue Zuleitung her. Der Individualverkehr stadteinwärts wird über den Gleiskörper der Straßenbahn umgeleitet. o 21., Ruthnergasse, Baumaßnahmen der MA 28 in Zusammenhang mit dem Radweg Ruthnergasse bzw. der Mehrzweckstreifenmarkierung; Bauende voraussichtlich am 11. Juli. Örtlichkeiten und Verkehrsmaßnahmen: - Herstellung eines Fahrbahnteilers in Höhe Nummer 39. Halteverbot an den Arbeitstagen von 9 bis 16 Uhr. - Errichtung eines Haltestellenkaps und Umbau einer Gehsteigvorziehung vor Nummer 89 und gegenüber (vor der Penkgasse). Halteverbote im Baustellenbereich.

Allgemeine Informationen:
o Wiengas: http://www.wiengas.at/
o Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020